Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Deutschland / RLP
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    65

    obere (Beton)Geschossdecke - Dämmung mit MiWo und begehbar gemacht?

    Hallo liebes Forum,
    ich habe zwar schon alles hier über Dämmung der Geschossdecke durchgelesen aber meine Fragen sind immer noch offen (oder ich habe nicht den richten der 100 Threads gefunden). Darum stelle ich hier mein Anliegen + Fragen mal vor.


    Ich möchte unsere obere Geschossdeck dämmen und habe mir da folgendes überlegt:

    - der Dachraum soll weiterhin weitestgehend begebar bleiben, eine Wohnraumnutzung trotz der Höhe (3,30 bis First) ist nicht geplant. Soll nur als Staufläche genutzt werden. Begehbare Fläche später ca. 110-120m2
    - Material: soll kostengünstig sein, Verbundelementplatten kommen für mich nicht in Frage.

    Jetziger Zustand:
    Haus Bj: 1977-80
    Fläche der obere Geschossdecke: 155m2,
    25cm Stahlbeton,
    Tonziegeldeckung frei sichtbar, 22°Neigung,
    Bodenluke ungedämmt.


    Das soll: 2x 10cm MiWo 035 über kreuz + 3cm Holzdeckung wie folgt aufgebaut

    - Dämmwolle WLG035 10cm / 125cm über die kurze Seite, beidseitig Balken 80x100,
    - darüber über Kreuz gelegt, also alles zur langen Seite, das Gleiche nochmal.
    - auf den oberen Balken Holzbretter 30mm Stärke
    der Balkenabstand soll so angepasst werden das die Schnittkanten der oberen Balken sowie die Bretter immer mittig auf einem Balken sind. Der Balkenabstand würde dann 125cm bzw. an zwei Stellen 150cm sein.
    - den Anschluss zur Dachfläche nochmal ca. 40 cm nach oben gedämmt
    - die Bodenluke möchte ich nicht austauschen, es soll eine zweite, nach oben zu öffnende Tür eingebaut werden, welche komplett gedämmt und abgedichtet ist.

    meine Fragen:

    - ist das Grundsätzlich so machbar?
    - Ist eine Dampfbremse nochmal unter der MiWo notwendig oder sinnvoll? Die Betondecke wirkt doch eigentlich schon als solche.

    - Warum bekommt eine Geschdeckendämmung mit Styropor eine Dämpfbremse auf die Betondecke?

    - ist eine Abdichtung (Dampfbremse/Sperre) zur Dachschräge notwendig?

    - wieviel Energie (in Heizöl/m2) kann ich mit 20cm MiWo 035 WIRKLICH einsparen? dem U-Wert Rechner glaube ich irgendwie nicht - ich rechne eher 5-6 Liter / m².
    Jetziger Aufbau: zT. Deckenpanele Kiefer, 25cm Stahlbeton BN 250, (Bungalow 170m² WF, unterkellert, 3500-3800L Öl / Jahr (Öl-Brennwert Buderus GB135 Bj. 2007), 2fach IsoGlas mit Aluramen, WDVS 20cm WLG032 für 2012 geplant)

    lieben Gruß
    Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. obere (Beton)Geschossdecke - Dämmung mit MiWo und begehbar gemacht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren