Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau
    Beiträge
    154

    Unterschiedliche Verdichtung durch frühere Bebauung?

    Hallo,

    ich will einen Bauplatz kaufen und mit einem Einfamilienhaus bebauen.
    Auf dem Bauplatz stand 50 Jahre ein ca. 4-stöckiges Haus.

    Etwa die Hälfte der Fläche, auf der mein neues Haus stehen soll, war früher von dem alten Haus überbaut.

    Daher eine Frage zur Verdichtung des Bodens:
    Kann es später zu Problemen kommen, da der Boden unter dem neuen Haus unterschiedlich verdichtet ist. Nämlich zur Hälfte stark verdichtet durch das Gewicht des früheren Gebäudes und zur Hälfte „unverdichtet“?
    Könnte sich mein Haus auf der unverdichteten Seite etwas stärker setzen und somit gering schiefstehen?

    Geplant ist eine Vollunterkellerung mit Bodenplatte.

    Viele Grüße
    Bernd
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterschiedliche Verdichtung durch frühere Bebauung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    bodengutachten für die unterschiedlichen bereiche machen lassen glaub aber nicht dass da ein gravierender unterschied ist.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau
    Beiträge
    154
    Danke für die Hilfe.

    Ein Bodengutachten vor dem Grundstückkauf wollte ich sowieso machen lassen.

    Grüße
    Bernd
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen