Ergebnis 1 bis 5 von 5

Alte Holztreppe

Diskutiere Alte Holztreppe im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Mandelbachtal
    Beruf
    Floristin
    Beiträge
    4

    Alte Holztreppe

    hallo ihr lieben,

    hab mal ne frage zu dem thema "treppen".

    es geht darum, das in unserem neuerworbenen haus eine alte quietschende holztreppe ist die sich auf einer seite gesenkt hat. (habs gegoogelt: U-Treppe mit Halbpodest) da sie zwar hält, aber wer weiß wie lang noch, kamen wir auf die idee sie auszutauschen.

    wäre es möglich das "podest" identisch (gleiche maße etc.) neu zu montieren und die alten quietschenden holzdielen zu entfernen ? außerdem wollten wir dann eventl auf das podest, die "geraden steigungen" nachbauen. und neuverschrauben.

    kann man das einfach so machen ? bzw wie würdet ihr am besten anfangen? ich denke mal das man stück für stück erneuert und immer alles schön abstützt.

    1. podeststützen erneuern
    2. treppen an der oberen etage und der wand montieren und dann die stufen anpassen.

    denkt ihr das wird so einfach wie man es sich vorstellt, oder sollte man das thema einfach vergessen ?

    danke schon mal für die hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alte Holztreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    so was macht der schreiner deines vertrauens ...wenn sonst nix kaputt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast23627
    Gast

    Aus Alt mach Neu...

    ist nicht immer die wirtschaftlichste Lösung.
    Außerdem fällt man/frau nur einmal eine defekte Treppe hinunter! (das zweite mal mangels Gelegenheit dann nicht mehr)

    Also, bitte keine Experimente an einen Sicherheitsrelevanten Bauteil!!

    Ein Schreiner/Tischler/Treppenbauer kann beide Möglichkeiten berechnen.

    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Mandelbachtal
    Beruf
    Floristin
    Beiträge
    4
    wir hatten erst vor, einfach ein dickes holz als stütze am unterbau anzubringen, da kam unshalt die idee, identisch nachzubauen. aber so wie sich das von euch anhört, wird das ne stramme aufgabe. somit müssten wir überlegen finanziell tief in die tasche zu greifen und einen fachmann zu informieren.

    was ich auch schon mal gesehen hatte, das es diese treppenelemente aus stahl´gibt, die einfach an die wand geschraubt werden . das scheint ne leichte lösung zu sein. leider weiß ich nicht wie man die mal suchen könnte. wie nennt man das grundgestell einer treppe - bzw wie könnte man diese teile dann nennen. jemand ne idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Mach erst einmal Fotos vom Bestand!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen