Ergebnis 1 bis 3 von 3

StoDecolit Innenputz auf Betonfertigteilen

Diskutiere StoDecolit Innenputz auf Betonfertigteilen im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    28

    Frage StoDecolit Innenputz auf Betonfertigteilen

    Liebe Forumsmitglieder, ich habe eine Frage zur Gestaltung von Innenputz und hoffe, Sie können mir dabei helfen, eine gute und bezahlbare Lösung zu finden.

    Wir planen in einem ca. 35 Jahre alten Haus weißen Innenputz auf Wände (ca. 190 qm) und Decken (ca. 95 qm) in 4 Zimmern und einem kleinen Flur aufzubringen. Der Oberputz soll gefilzt werden (ganz feine Körnung und gleichmäßige Oberfläche).

    Die Wände sind aus Betonfertigteilen und weitgehend glatt. Uns gefällt der StoDecolit MP Putz (ganz fein gefilzt wie auf der sto Mustertafel) sehr gut, aber Innenputz scheint eine Wissenschaft für sich zu sein und als Laie bin ich mit den verschiedenen Varianten doch überfordert.

    Ich war nun heute bei der lokalen sto Niederlassung, wo man mir geraten hat, den Untergrund mit StoLevell In XXL zu glätten, dann mit StoPrep In weiß vorzubereiten und erst dann den StoDecolit MP aufzutragen.

    Damit wären die Schritte wie folgt:
    1) Glättung des Untergrunds mit StoLevell In XXL (ca. 2-3 mm; aufspritzen, abziehen, schleifen)
    2) Grundierung mit Sto Prep In (weiß)
    3) Oberputz dünnschichtig (ca. 2-3 mm) mit StoDecolit MP weiß abgefilzt

    Ich habe nachgerechnet und komme auf einen geschätzten Materialverbrauch laut sto Katalog von ca. 1.000-1.200 kg StoLevell In XXL, ca. 90 kg StoPrep In und ca. 800-900 kg StoDecolit MP. Das sind dann schon Materialkosten von rund 3.500 Euro.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Macht das Vorgehen grundsätzlich Sinn?
    - Falls ja, sind die Mengen in etwa korrekt und mit welchen Gesamtkosten muss man rechnen?
    - Gibt es gute Alternativen, um ein vergleichbares Ergebnis (ganz fein strukturierter weißer Innenputz, der nicht überstrichen werden muss) zu erzielen?

    Alle weiteren Tipps sind willkommen!

    Viele Grüße, A. Steinbach
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. StoDecolit Innenputz auf Betonfertigteilen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Kann man so machen, ist aber etwas für Profis. Für den Spritzspachtel wird ein entsprechendes Spritzgerät benötigt. Es gibt aber auch den Levell In F, wie Fein, oder G wie Grob, jeweils für den Handauftrag.

    Abgesehen davon bezweifle ich, das ihr das hinbekommt. Auch der Decolit MP ist nicht einfach zu verarbeiten.

    Wenn ihr es trotzdem selber machen wollt fragt halt die Materialpreise an, Verbrauchsmengen nach den technischen Merkblättern. Wenn ihr einen Handwerker einschalten möchtet sagt was ihr wollt, lasst euch Muster zeigen und danach ein Angebot erstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    28

    Danke und weitere Fragen

    Hallo Hundertwasser,
    vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort.

    Wir möchten das nicht selbst machen, aber ich möchte gerne wissen, wie hoch die Kosten in etwa sein werden.

    Ist der XXL Spachtel irgendwie nachteilig (von der maschinellen Verarbeitung abgesehen) oder bezog sich der Kommentar nur auf den Handauftrag?

    Und gibt es noch günstigere Alternativen, die wir in Erwägung ziehen sollten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen