Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Welche Personen brauche ich beim Bau

Diskutiere Welche Personen brauche ich beim Bau im Forum Bauüberwachung, Bauleitung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Juche
    Gast

    Welche Personen brauche ich beim Bau

    Hallo,

    Vielleicht ist die Überschrift etwas provokant

    Aber was würdet ihr empfehlen welche Leute ich beim Bau "haben sollte"

    Wir bauen mit Architekten und vergeben die Gewerke einzeln.

    Die einzelnen Gewerke haben die Fachbauleitung für Ihr Gewerk.
    Unsere Architekten haben bei uns die Bauleitung.
    Unser Statiker ist halt immer da wenn die Bodenplatte, etc gemacht wird um das zu kontrollieren.

    Sollten wir noch einen Baugutachter einschalten? Oder wie Geist solch eine unabhängige Person, die sozusagen die Architekten überwacht? Welche wiederum die Handwerker überwachen

    Noch eine andere Frage, ist es richtig das ich als Bauherr verpflichtet bin einen SiGeKo zu beauftragen?

    Danke euch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Personen brauche ich beim Bau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Juche
    Gast
    Edit:

    Wie oft sollte der Bauleiter bzw. Der Baugutachter (oder wie auch immer der heist) auf der Baustelle sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sigeko - dass muss anhand der bauzeit, personentage und der anzahl einesetzter firmen ermittelt werden. ist bei einfamilienhäusern meistens nicht notwendig.

    bodengutachter - wenn es notwendig ist, z. b. gründungssohle fertig gestellt, bevor der weitere aufbau drauf kommt.

    bauleiter - immer wenn es notwendig ist, das muss anhand des terminplans ermittelt werden, z. b. bei abdichtungsarbeiten etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Juche
    Gast
    Hallo,

    Bodengutachter haben wir, der wird auch oft da sein, da unser Boden nicht ganz so einfach ist. Ebenfalls haben wir unseren Bauleiter für den Rohbau.

    Wer entscheidet denn ob wir einen SiGeKo benötigen? Unsere Architekten meinen wir würden den benötigen.

    Ist es sinnvoll einen Bau Sachverständiger noch dazuzunehmen?

    Was würde er dann genau tun?

    Die Architekten haben dann die gesamte Bauleitung und der Bau Sachverständiger kontrolliert dann was? Die Architekten?

    An wen sollte ich mich am Besten wenden für einen unabhängigen Sachverständiger? An den BVFS oder an den VPB oder....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von Juche Beitrag anzeigen
    Wer entscheidet denn ob wir einen SiGeKo benötigen?
    wie rolf aib schon geschrieben hat: es hängt ab vom Umfang der Baumassnahme, d.h. Dauer, Anzahl der Firmen, Personentage. Die Grenzwerte sind in der Baustellenverordnung definiert; dein Architekt wird sie dir aber auch sagen können.
    Im Gegensatz zu Rolf bin ich allerdings der Meinung, dass diese Grenzwerte auch beim EFH schon rel. schnell erreicht bzw. überschritten sind, somit kann die Einschätzung deines Architekten schon durchaus zutreffend sein. Lass es dir von ihm genauer erläutern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Was ist SiGeKo?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    .. das muss anhand des terminplans ermittelt werden..
    also braucht man zuerst einen terminplaner?

    das thema "sv" (wer, wie oft, welche kompetenz ..) wurde wohl schon
    gründlich diskutiert .. besonders die 3-buchstaben-vereine, deren haftung,
    die vertragl. besonderheiten ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Juche
    Gast
    SiGeKo = Sicherheitskoordinator

    Ansonsten zu meiner Frage wie sieht das mit einem unabhängigen Bauswchverstäniden aus zusätzlich zu unserem Architekten, der die Bauleitung machen wird.

    Ebenfalls dann die Frage an wen ich mich am besten Wende um einen GUTEN Sachverständigen zu bekommen? An den BVFS oder VPB oder TÜV oder Dekra?

    Ich meine ich baue das erste mal, wie die meisten

    Jeder Verein wird mir erzählen die seien gut. Woher weiß ich wen ich nehmen soll.

    Abgesehen davon sollte man wenn man ohne GU, etc. Baut sondern mit einem Architekten und die Gewerke einzeln vergibt, trotzdem einen unabhängigen Bausachverständigen einschalten oder ist das überflüssig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    TÜV oder Dekra?
    hallo
    willste ein auto oder ein haus bauen?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wenn der Architekt die Bauleitung übernimmt, muss er doch sich auskennen. Kann ich den nicht darauf vertrauen, dass er wieß was zu tun ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wenn jemand bei uns Unterricht nimmt, geht auch davon aus, dass ich weiß wie man Walzer tanzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Juche
    Gast
    Zitat Zitat von LaZi Beitrag anzeigen
    Wenn der Architekt die Bauleitung übernimmt, muss er doch sich auskennen. Kann ich den nicht darauf vertrauen, dass er wieß was zu tun ist?
    Das ist ja meine Frage, ob das dann noch notwendig ist oder ob man solch einen Sachverständiger eher bei einem GU beauftragen sollte.

    @Gunther: TÜV und Dekra bieten dasa ich für den Hausbau an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Juche Beitrag anzeigen
    Ansonsten zu meiner Frage wie sieht das mit einem unabhängigen Bauswchverstäniden aus zusätzlich zu unserem Architekten, der die Bauleitung machen wird.

    Ebenfalls dann die Frage an wen ich mich am besten Wende um einen GUTEN Sachverständigen zu bekommen? An den BVFS oder VPB oder TÜV oder Dekra?
    zu 1 - so bitte nicht, die handwerker sollten nur auf einen hören, der auf dem bau das sagen hat. der sv sollte dann qualität, termine, kosten prüfen und kontrollieren, ggf. den bauherren beraten.

    zu 2 - ich halte von allen 4 nix. ich empfehle euch die zuständige architekten- oder ingenieurkammer, die helfen bestimmt, geht aber auch über die homepage der kammern - suchfunktion.

    @ mls - ein gestandener bauleiter sollte auch einen terminplan erstellen können und halte nix von einem zusätzlichen terminplaner. bei der vielzahl an gewünschten sonderfachleute muss der bauherr schon aufpassen, dass das ganze nicht in einer vermehrung von bedenkenträgern endet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Juche
    Gast
    Hallo,

    Danke für die sehr informative Antwort.

    Heißt also für mich, dass unser Architekt ganz normal die Bauleitung übernimmt und auf der Baustelle alles koordiniert und plant, etc.

    Der SV ist dann dafür da, alles zu kontrollieren bzgl. Der Qualität und würde z.B.auch den Blowerdoortest machen (den wollen wir sowieso machen), da auch so Probleme zu Tage kommen würden.

    Wenn ich bei der Architektenkammer Anrufe, nach was Frage ich dann da? Nach einem SV oder einem anderen Srxhitekten, der auch sowas machen kann?

    Wieso halten Sie nichts von den Vereinen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    zu 1 - ja das ist das leistungsbild von planer und bauleiter, da sollte kein dritter verantwortlich eingreifen, sonst gibt es haftungsprobleme.

    zu 2 - ob der sachverständige einen blowerdoortest macht, weiß ich nicht. darauf muss er eingerichtet sein.

    zu 3 - die kammern werden dir direkt keine einzelpersonen empfehlen, die verweisen nur auf ihre listen und sagen: suchen sie sich jemanden aus. die dürfen keine einzelperson empfehlen. fragen solltest du nach sachverständige in der funktion als bauherrenvertreter zur qualitätskontrolle, kosten und terminen.

    zu 4 - habe vor 5 wochen ein bauvorhaben in absoluter schieflage übernommen. dort ist auch jemand als qualitätskontrolleur tätig. es gibt seitenweise berichte über den estrich, mit der feststellung dass der estrich an einigen stellen das zulässige toleranzmaß um wenige mm überschritten hat. das der estrich eine mindere qualität, nur eine feste schicht von 5 bis 10 mm an der oberfläche hat und darunter nur bröselkram - fast wie loser sand mit grauer färbung - ist, hat der kontrolleur nicht gemerkt. ich kenne andere fälle, die ähnliche ergenisse zur folge haben.

    solche experten braucht das land.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen