Ergebnis 1 bis 9 von 9

feuchte Garage - Abhilfe ?

Diskutiere feuchte Garage - Abhilfe ? im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    80

    feuchte Garage - Abhilfe ?

    Liebe Forumsexperten,

    hoffe auf Vorschläge, um eine Garage, die recht feucht ist halbwegs schimmelfrei zu halten.

    Es handelt sich um eine Fertigteil-Reihengarage aus Beton mit Stahl-Schwenktor, das nicht bodendicht abschließt. Decke besteht aus Wellplatten (möglicherweise asbesthaltiges) Eternit und Plexiglas.

    Meine Garage steht direkt neben einer Hauswand, wobei zwischen Wand und Garage eine sehr schmale Lücke ist mit "schön viel Laub, Schmutz und Feuchtigkeit".

    Problem: Alles was in der Garage auf dem Boden abgestelllt wird und Feuchtigkeitsanfällig ist, ist binnen kurzer Zeit schimmelig und es bildet sich regelrecht eine feuchte Stelle unter dem Objekt - Dach ist dicht.

    Woher kommt die Feuchtigkeit und was mache ich zur "Linderung" ?
    Mir ist klar, dass ich den Raum nicht TROCKEN kriege, aber ich stelle mir vor, evtl. durch gezielte Belüftung etwas zu verbessern.
    Evtl. das Garagentor unten zum Boden abdichten o.ä. ?

    Für komnpetente Ideen bin ich dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. feuchte Garage - Abhilfe ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Hallo Bauvorhaben,

    PN von heute morgen nicht gelesen?

    Hier noch mal der Link

    Bis zur Änderung der Berufsangabe ist hier geschlossen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    Nach Berufsangabe wieder geöffnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das könnte sich um schlichte Kondensatbildung handeln.
    Oder die Feuchtigkeit kommt von unten durch die Bodenplatte.

    Was mich dann wieder an der Berufsangabe zweifeln läßt...
    Und das nicht nur, weil Du durch Abdichten die Belüftung verbessern willst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von bauvorhaben Beitrag anzeigen
    Evtl. das Garagentor unten zum Boden abdichten o.ä. ?
    ???
    Ist da ein Gefälle Richtung Tor und keine Rinne?
    Weil - siehe Julius, ich kapiers auch nicht.

    Ansonsten keine feuchteempfindlichen Dinge auf dem Boden lagern.
    Alternativ paar Ziegelsteine unterlegen, Bohlen drüber und darauf die Dinge lagern oder auf Paletten oder oder.
    Und wenn geht - lüften.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von trekkie Beitrag anzeigen
    ...
    Ansonsten keine feuchteempfindlichen Dinge auf dem Boden lagern.....
    Siehste, das wussten früher die Volksschüler nach 4 Jahren Zwergschule.

    Heute fragen sich nicht nur die Ostfriesen, was da so rauscht sondern auch die Diplomierten, warum es auf ungedämmten Betonboden feucht wird.
    Da bin ich ja richtig froh, dass ich mein Dipl. unterschlagen habe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    80

    Idee Garage feucht

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ...
    Und das nicht nur, weil Du durch Abdichten die Belüftung verbessern willst.
    Julius, dies sind doch auch Alternativideen; ausserdem kriecht wohl Feuchtigkeit unter dem Garagentor - da dieses eben zum Boden nicht abdichtet - in den Raum hinein, insbesondere wenn Laub und Schnee sich vor dem Tor ansammeln.
    Also Belüftung in der Aussenwand und im Tor (oben?!? oder besser Bodennähe?) mit dem Ziel, Zugluft zu erreichen !?! und unten am Tor mit Kompriband/"Bodenbürste" (oder gibt es da etwas geeigneteres?) abdichten.
    Gegen Bodenfeuchte evtl. Trennlage mit Sperrfolie und zweiten Betonestrich ?

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Was mich dann wieder an der Berufsangabe zweifeln läßt...
    Und das nicht nur, weil Du durch Abdichten die Belüftung verbessern willst.
    was denn noch ?

    Zitat Zitat von trekkie Beitrag anzeigen
    ...
    Ist da ein Gefälle Richtung Tor und keine Rinne?
    ...
    Du hast's kapiert, Trekkie !
    Da ist keine Rinne, alles betoniert mit Kante und möglicherweise etwas Gefälle Ri. Garage (s. Foto)
    An eine Rinne hab' ich auch schon gedacht...

    Zitat Zitat von trekkie Beitrag anzeigen
    ...
    Ansonsten keine feuchteempfindlichen Dinge auf dem Boden lagern.
    Alternativ paar Ziegelsteine unterlegen, Bohlen drüber und darauf die Dinge lagern oder auf Paletten oder oder.
    Und wenn geht - lüften.
    ...oder Garage verkaufen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Nee du, das mit dem Respekt lass mal, lieber wärs mir, du würdest derlei Umstände/Bedenken in die Eingangsfrage einfliessen lassen.

    Sind hier ja nicht bei 'Rate mal mit Rosenthal';-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    80

    Forumsprinzip

    Zitat Zitat von trekkie Beitrag anzeigen
    ... derlei Umstände/Bedenken in die Eingangsfrage einfliessen lassen.
    Man erarbeitet sich ja auch Themen und Lösungsansätze - dafür gibt es Foren; ausserdem bin ich kein BauIng. und mir fallen Dinge dann eben im Laufe der Forumsdiskussuion auf Stichwort ein.
    Manche Lösungen sind auch nicht so leicht realisierbar (d.h. zu teuer oder rechtlich problematisch), so dass die zweitbeste gewählt werden muss und daher ist Ideen sammeln angesagt

    "das find' ich spitze!"

    Gruß und Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen