Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Erding
    Beruf
    Sachverständiger, Thermograf,
    Beiträge
    32

    Garage sackt ab

    Hallo,


    heute wurde ich gebeten mir ein, sagen wir mal "Kleines" problem anzuschauen.

    Es handelt sich um ein Neubaugebiet, bei dem betroffenen Ehepaar sackt durch die nebenan laufenden arbeiten die bereits bestehende Garage, sowie ein Carport ab. Bisher um etwa 4cm.

    Der Nachbar baut deutlich höher, weshalb ebenfalls die sorge vor Wasser besteht (Grundwasserstand massiv hoch, jährlich probleme bei starken Regenfällen)

    Nun möchten die Bauherren gerne nachträglich die Garage sowie den Carport durch einbringen von Beton gegen das absacken schützen.

    Habt Ihr vorschläge wie das ausführbar wäre?
    Mir wäre z.b. in den Sinn gekommen durch den Boden der Garage 32mm Löcher zu machen, über diese Löcher könnte ich Schlagpacker einsetzen und eine Zement-Emulsion ins Erdreich unter die Garage Injezieren? was meint Ihr? vielleicht hatte ja jemand schön ähnliche fälle?


    Gruß aus Erding,

    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage sackt ab

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wieland
    Gast
    Auf Grund deiner Angaben schwer zu beantworten,wie darf u. sollte denn gebaut werden?
    Vielleicht gibts eine Art Übersicht / Lageplan.
    Steht die Garage jetzt an Nachbars Baugrube ? usw.


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    ernsthafte Frage und Ansinnen?

    hohes Grundwasser und Injektionen sind ein Fall für sich.

    Zuerst sollte aber mal die Ursache ermittelt und beseitigt werden. Dann stabiliseren, dann ggf. heben.
    Nicht umgekehrt, kann ziemlich daneben gehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Die anderen müssen so bauen, daß die Garage nicht absackt. Sie sind zunächst mal dafür verantwortlich.

    Ansonsten kann man ggf. auf einen Fachbetrieb zurückgreifen, der mit ****** Deutschland zusammenarbeitet.

    Die haben innerhalb der Kirche in Dresden mehrere cm Absackung hervorragend ausgeglichen

    Abschnittsweise die Garage unterfangen wäre eine andere Möglichkeit (gewesen).

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Erding
    Beruf
    Sachverständiger, Thermograf,
    Beiträge
    32
    Hab mir das ganze angeschaut,

    da es sich jetzt mittlerweile um ein Rechtsverfahren handelt, wird noch nichts gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen