Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    NDS
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    41

    Garagentor: Zusatzdämmung "ThermoFrame" sinnvoll/notwendig?

    Für unser geplantes Garagentor wurde uns die seit diesem Modelljahr erhältliche Zusatzdämmung "ThermoFrame" angeboten. Dabei handelt es sich um eine bessere thermische Trennung von Zarge und Mauerwerk sowie um eine zusätzliche Dichtungslippe.

    Hat jemand schon Erfahrung mit ThermoFrame und kann uns sagen, ob das tatsächlich sinnvoll ist (Mehrkosten ca. 250.- EUR bei einem 5,50m x 2,25m Garagentor)?
    Geändert von R.B. (24.08.2011 um 11:45 Uhr) Grund: Name entfernt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagentor: Zusatzdämmung "ThermoFrame" sinnvoll/notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Willst Du Deine Garage beheizen oder warum machst Du Dir Gedanken über einen Wärmeschutz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    NDS
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    41
    Die Garage wird direkt an das Haus (mit Tür vom HWR in die Garage) gebaut und auch gedämmt (zwar nicht mit der gleichen Dämmung wie das Haus, aber immer noch relativ hochwertig).
    Zusätzlich besteht in der Garage durch die dort verlegte Fußbodenheizung auch die Möglichkeit des Beheizens (was wir aber nur relativ selten nutzen werden, maximal eine Dauertemperierung von ca. 10-12 Grad ist angedacht)....daher auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit der ThermoFrame-Aufrüstung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen