Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Einschätzung zu Sanierung einer Terrasse

Diskutiere Einschätzung zu Sanierung einer Terrasse im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40

    Einschätzung zu Sanierung einer Terrasse

    Hallo zusammen,

    wie ihr in einem anderen Bereich dieses Forums entnehmen könnt, plane ich gerade einen Sanierung an einem Einfamilienhaus.

    Bevor jedoch damit begonnen werden kann, muss erstmal die Terrasse grundlegend saniert werden, damit eine vernünftige Abdichtung gegeben ist.

    Folgende Variante liegt mir vor:

    1. Alte Platten aufnehmen, Bitumenreste entfernen und gründlich säubern.

    2. 37 Quadratmeter Estrich verlegen

    3. Abdichtung mittels Schweißbahn herstellen

    4. Drainagematte anbringen

    5. Fliesen vom Typ M2 Seronera "450x450 R10" verlegen

    6. Dachrinne verzinkt anbringen

    Kann man das so machen, oder habt ihr einen besseren Vorschlag?


    Lg vom Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einschätzung zu Sanierung einer Terrasse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Vergiss die dusseligen Fliesen...

    Fliesen gehören in die Küche aber nicht in den Aussenbereich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40
    Ich mache die Terrasse nur weil ich sie machen lassen muss. Die Abdichtung zum Haus ist nicht mehr gegeben, so würde Wasser hinter die neue Dämmung ziehen.

    Also eine reine MUSS-Arbeit.

    Aus Kostengründen möchte ich auch Dinge wie Holz oder Natursteine verzichten.

    LG vom Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Und du bist ehrlich der Meinung das Holz teurer ist als so ein Aufbau?
    Und dann noch die Wartezeit bis das der Estrich trocken ist?

    Mhhh...

    Und Fliesen sind sehr schadensanfällig im Aussenbereich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40
    Ich denke es nicht, ich habe es schwarz auf weiß!

    Die von mir beschriebene Konstellation kostet bei einer 37 Quadratmeter Terrasse ca. 6.000 €.

    Eine mit Holz verlegte Terrasse kommt DEUTCLICH teurer!

    LG aus Duisburg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von duct4402 Beitrag anzeigen
    Kann man das so machen,
    man kann sich auch einen knopf an die backe nähen und klavier dranhängen , dann weiss man , wie schwer musik ist .


    oder habt ihr einen besseren Vorschlag?
    ja

    http://www.youtube.com/watch?v=KqhfSE2ueJU
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40
    Das ist genau der richtige Beitrag für jemanden der angeblich im Dienstleistungsgewerbe tätig ist

    Stärkt das Dienstleistungsimage in Deutschland ungemein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Duct, Du willst eine billige Lösung. Fliesen sind was kurzfristiges, mit Holz bist du wesentlich besser bedient.

    Ich finde deinen Aufbau einfach Mist, habe schon sehr viele Fliesen weggerissen, bisher nur schlechte Lösungen gesehen. Und was nützt eine billige Lösung wenn die dann nur kurz hält?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    weisst du ,

    genau so lautende anfragen habe ich(haben wir) geschätzt 40 mal mit den fragestellerrn durchgekaut .

    mit allen vor und zurück und wwi .......

    und bei denen , die genau wissen , dass eine 37m² holzterrasse so wahnsinnig teuerer ist als 6000€ weiss ich mittlerweile , dass sie nur diesen schwachsinnigen aufbau mit drainmatte und fliesen gesundgebetet haben wollen .

    nein , ich als dienstleister bin nicht verpflichtet das was du hier im forum finden kannst nochmal extra für dich zusammenzuschreiben , nein , such selber ...

    und gut , dass wenigstens einer sofort den durchblick hat .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    nachtrag:

    , , , ,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40
    Das einzige was mich persönlich an dieser Lösung mit den Fliesen stört ist der Gedanke an Frost.

    Vielleicht sollte ich nochmal von einem anderen Betrieb das ganze durchrechnen lassen.

    Die veranschlagten 6.000 sind mir ja nicht zu teuer, ich wage nur zu bezweifeln das man es in dieser Preisregion auch mit Holz hinbekommt.

    Mich überrascht halt nur, dass mir Fachbetriebe so eine Lösung anbieten.

    Finde ich dann nicht OK.

    LG vom Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Der Frost ist auch das einzige Problem... Aber der wird die FLiesen killen...

    Mach was anderes, lose verlegtes drauf. Egal ob Holz oder Pflaster oder Naturstein. Aber nicht diese dämlichen Fliesen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    5 jahre hält das schon , mit etwas glück .....

    und für 162€ /m² kann man schon so einiges anstellen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    40
    Ich lasse mir das mit dem Holz nochmal durchrechnen....

    Bisher bin ich mit der Firma so verblieben, dass ich das Material bestelle und die Firma es verarbeitet.

    Jetzt kommt der Hammer:

    Mir wurde gesagt das Holz deutlich teuerer ist. Soweit sogut...

    Jetzt habe ich gerade selber verglichen und fühle mich etwas verschaukelt.

    1. Preis der Fliesen für 37 m²= 1.178 € (Materialpreis)

    2. Holz "Douglasie" für 37 m² = 955 € (Materialpreis)

    Sollte sich das so bewahrheiten, bin ich euch sehr dankbar und weiss das es richtig war sich hier anzumelden!

    LG vom Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    beim holz musst du die UK dazurechnen ......

    und die drainmatte rausrechnen ....

    und die konstellation du material/firma arbeit ist aber nicht der weisheit letzter schluss .... gewährleistungsproblematik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen