Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dünnwandiger Faserbeton

Diskutiere Dünnwandiger Faserbeton im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Metaller
    Beiträge
    3

    Dünnwandiger Faserbeton

    Hallo Forum,

    Ich bräuchte mal eure Hilfe, möchte mir eine Schalung bauen mit der man Dünnwandige Betonplatten herstellen kann.
    Für was die genau sind spielt eigentlich keine Rolle. sie sollen 1,3 x 1,1 m groß werden aber nur 2 cm stark. damit sie nicht gleich brechen bekommen die Platten einen Versteifungrahmen und zusätzliche Verstrebungen welche in der Negativform vorhanden sind (2cm breit x 6cm hoch+2cm Wandung)

    Die Frage ist jetzt, welche Betonmischung ist für so was Sinnvoll? Muß der Beton eher Fest oder eher Flüssig sein?
    Wenn er Fest wäre könnte man ihn mit den Fingern in die Form drücken und am Ende mit eine Schaltafel abdecken (Glatt drücken).
    Wenn er Flüssig ist könnte man die schon geschlossene Form füllen und etwas daran Rütteln...

    2. Wie fein muß die Betonmischung für ein gutes Ergebnis sein?
    Es darf ja kein zu großer Kiess darin vorkommen, oder?

    3. Sollte man Fasrn zu der Betonmischung beimengen und wenn ja, wieviel und welche Art von Fasern ?
    Sollte man zuden noch ein Flies (Bewehrung) in die Betonplatte einbetten?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben damit das ganze nicht gleich wieder auseinander fällt.

    Achja, und dann noch etwas zu dem Gewicht des Beton. Er sollte nicht viel schwerer als 2 kg/dm³ werden (Dichte von 2 bis max. 2,3 quasie)!?


    Grüße Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dünnwandiger Faserbeton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Selber mischen funktioniert nicht. Versuche es mal mit einem Vergußmörtel (findest Du bei Google bei einem bekannten Hersteller in Essen). Da musst Du gar nichts verdichten, nur entsprechend anmischen und in die Form laufen lassen. Ein bisschen Bewehrung, z.B. ein Textilgitter, wäre nicht schlecht, damit das Teil nicht gleich bricht.
    Geändert von JamesTKirk (29.08.2011 um 20:06 Uhr) Grund: Wort vergessen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    es gibt auch 20 mm dicke faserbetonplatten käuflich zu erwerben, bei bedarf auch nach maß gefertigt, mit farbzusätzen ebenfalls möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Metaller
    Beiträge
    3
    Hallo und danke für eure Antworten,

    Ich hab mal nach Vergußbeton geschaut und das gefunden http://www.pagel.com/all/pdf/de/lieferprogramm_de.pdf
    V1/50 oder V1/10 wären vielleicht ganz gut geeignet.
    Gibt es so was auch im Baumarkt?
    Unter welcher Bezeichung suche ich da am besten?

    Wenn man mit beigemischten Fasern arbeitet, kann man die Masse dann noch Gießen oder soll ich besser ein Fasergitter in die Form legen?

    Kannst mir jemand einen Anbieter für Faserbetonplatten nennen ?
    Ich brauch insgesamt 10 Platten wobei 4 etwas andere Maße haben.


    Grüße Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    @ TipX - suche ich raus und sende dir eine PN.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Metaller
    Beiträge
    3
    Hallo,

    Ich hab mal nach Vergußbeton geschaut und das gefunden http://www.pagel.com/all/pdf/de/lieferprogramm_de.pdf
    V1/50 oder V1/10 wären vielleicht ganz gut geeignet.
    Gibt es so was auch im Baumarkt?
    Unter welcher Bezeichung suche ich da am besten?

    Wenn man mit beigemischten Fasern arbeitet, kann man die Masse dann noch Gießen oder soll ich besser ein Fasergitter in die Form legen?
    Könnte mir jemand helfen, und mir eine passende Mischung (Betonart) aus dem Baumarkt zum Gießen von einer dünnwandigen Platte nennen. Würde das dann mit dem Betonmischer herstellen ....

    Grüße Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen