Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dämmstärke gut oder...

Diskutiere Dämmstärke gut oder... im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    80

    Dämmstärke gut oder...

    Nabend Zusammen,

    unter der Bodenplatte unseres Hauses soll eine Dämmung von 120mm WLG035 verbaut werden und die Außenwände sollen eine Dämmung von 160mm WLG035 erhalten.
    Kann man pauschal sagen ob dies gut, schlecht, ausreichend, etc. ist oder welche Faktoren sind noch zu berücksichtigen.
    Denke pauschale Aussagen sind schwierig, da jeder dies anders sieht, bitte aber trotzdem um eure Meinung.

    Würde eine evtl. Verbesserung auf WLG032 sich Bemerkbar machen bzw. sich rechnen?

    Viele Grüße
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmstärke gut oder...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Ob das gut ist oder nicht, hängt auch davon ab, wie der Rest gedämmt werden
    soll, ob es in sich stimmig ist und wo man letztlich mit den Verbrauchszahlen
    hinkommen will. Wie ist der Wandaufbau?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Maxtor Beitrag anzeigen
    Nabend Zusammen,

    unter der Bodenplatte unseres Hauses soll eine Dämmung von 120mm WLG035 verbaut werden und die Außenwände sollen eine Dämmung von 160mm WLG035 erhalten.
    Kann man pauschal sagen ob dies gut, schlecht, ausreichend, etc. ist oder welche Faktoren sind noch zu berücksichtigen.
    Das klingt erst einmal gut. Man muss es jedoch im Zusammenhang mit dem Gesamtkonzept betrachten. So eine Wand besteht ja nicht nur aus Dämmung.

    Zitat Zitat von Maxtor Beitrag anzeigen
    Würde eine evtl. Verbesserung auf WLG032 sich Bemerkbar machen bzw. sich rechnen?
    Angebot einholen. Ich denke nicht, dass sich dieser Schritt noch gewaltig bemerkbar macht. Der U-Wert der Wand verbessert sich dadurch um schätzungsweise 0,01W/m2K.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    80
    Danke für eure Antworten.

    Wandaufbau ist Innenputz, 17,5cm KS, 160mm Dämmung WLG035, Aussenputz.

    Ralf: 0,01W/m2K sind ja echt nicht der große Unterschied. Hol mir aber trotzdem mal ein Angebot

    Viele Grüße
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Maxtor Beitrag anzeigen
    Wandaufbau ist Innenputz, 17,5cm KS, 160mm Dämmung WLG035, Aussenputz.

    Ralf: 0,01W/m2K sind ja echt nicht der große Unterschied. Hol mir aber trotzdem mal ein Angebot
    Dann lag ich mit meiner Einschätzung gar nicht so daneben.

    U-Wert 0,2 zu 0,19......

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    432
    Wir hatten identischen Wandaufbau im Angebot und haben 160 -> 200mm Dämmung ausführen lassen. War billiger als WLG035 -> WLG032
    U-Wert 0,162
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen