Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Edling
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Beiträge
    165

    Baupfusch im Fernsehen und selbsthilfe?

    Hallo zusammen,

    In letzter Zeit sind wieder einmal ein paar Serien mit Baupfusch im Fernsehen
    angelaufen und ich gebe zu das ich die immer wieder gerne sehe

    Aber sehr oft tauchen da Dinge auf die ich nicht so ganz verstehe. So z.B.
    gestern eine Familie die bereits seit 2 Jahren in ihrem Haus wohnt und sich immer
    noch mit dem Unternehmer über eine ungenügende Dickbeschichtung und
    undichtigkeiten am Keller streiten. So wie es für mich in dem Film aussah lag der
    Keller überwiegend frei, warum lassen die dann schon 2 Jahre lang das Wasser
    weis der Teufel wo hin laufen und prozessieren sich Bankrott anstatt "irgendwo"
    wenigstens eine günstige Beschichtung zu kaufen und selber zu kleistern?
    Wollen die nicht, oder dürften die das gar nicht (z.B. weil die Beweise kaputt
    machen)? In dem jetzigen Zustand ist die Bude doch in kürzester Zeit hinüber.

    Gruß
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baupfusch im Fernsehen und selbsthilfe?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Aus Sicht eines Unternehmers....

    ... ist das ganz einfach: Zum Schluß geht die Kohle zu Ende. Also wird abgezogen, was das Zeug hält. Dieses insbesondere deswegen, weil ganz einfach gesagt, kein Geld mehr da ist. Also kann man nur hoffen, daß dem prozessierenden (in dem Fall der BU) die Luft ausgeht, sprich er pleite macht. Rechtlich ist es kein Problem, nach Beweisgutachten die Mängel zu beseitigen. Aber auch hierfür fehlt das Geld. Ist leider in über 90 % der Fälle so. Bei den restlichen unter 10 % sinds wirkliche Mängel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast

    In solchen Berichten

    werden viele Dinge gezeigt, die man nicht verstehen kann. Der übliche Ablauf -Mängelrüge/BU weist Mängel zurück/Beweisicherungsverfahren/Klage- dauert/ tatsächlich elend lang. Oftmals haben sich solche Bauherren aber schon beim Bau des Hauses völlig übernommen. Viel zu groß geplant, dann wird ein "Billigheimer" gesucht, der verspricht "ich mach`s zum Schnäppchenpreis", dann wird auf externe Bauleitung verzichtet ("kostet unnütz Geld"), dann wird lange rumgewurschelt und selbst versucht mit dem BU klarzukommen.
    Am Ende ruft man RTL/PRO7 o.ä. an.
    Dann stolpert eine Sachverständige im feinen Kaschmirmantel und mit hohen Hacken um und in der Hütte herum und stochert mit Zollstock in den zur Fensterabdichtung vom Bauherrn eingebauten Tempotaschentüchern .
    In der Bude zieht`s wie Hechtsuppe, die Frage ob z.B. BU oder Bauherr z.B. die Trockenbauarbeiten/Dampfsperre ausgeführt haben bleibt offen weil nicht gestellt. Gleiches gilt für andere Gewerke. Erfahrungsgemäß übernehmen sich Baufamilien wie die gezeigte sehr oft an Eigenleistungen. Die Frage was hat der BU im Auftrag gehabt und was nicht wird in solchen Sendungen höchst selten beantwortet. Sicher gibt es schwarze Schafe am Bau, aber derartige Sendungen leben von Effekthascherei und Schadenfreude. Das sollte man beim Anschauen berücksichtigen.
    Geändert von Baufuchs (14.02.2005 um 17:37 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Unregistriert
    Gast
    oder wie letzte Woche ich glaube es war bei Vox, jemand ein Fertighaus zum selber abholen gekauft hat. Da bin ich ja gespannt, was daraus noch wird.
    Lustigerweise stand in unserer Zeitung am Wochenende eine Anonnce:
    KAMPA Einfamilienhaus zum Selberabbauen für 25.000,- und eine Handynummer mit dabei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Edling
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Beiträge
    165
    Ich merke hier wird auch fleissig ferngesehen

    Manche Dinge kann ich ja verstehen, manchmal werden die Bauherren einfach
    abgezockt, manchmal Mängel verschwiegen und manchmal weis auch der
    Bauunternehmer nicht so recht was er da treibt oder lt. Architekt/Statiker
    machen soll.
    Aber so Dinger wie mit dem undichten Keller (oder ein anderer Bericht, der wird
    schon seit Jahren wiederholt, da wohnt eine Frau Jahrelang in ihrem Eigenheim
    mit 2 Meter Wasser im Keller und beschwert sich jetzt das die Bude vollständig
    von Schimmel überwuchert wurde - ja gibts denn keine Pumpe? Und wenns nur
    eine billige Tauchpumpe vom Baumarkt ist. Wie siehts denn mit
    Schadensbegrenzung aus?) kann ich auch aus Sicht der
    Bauherren nicht verstehen. Die Klagen Jahrelang für zigtausend Euro um einen
    Schaden der mit erheblich weniger Geld repariert werden könnte und setzen in
    der Zeit Ihr Haus aufs Spiel? Naja, muß man wohl nicht verstehen.

    Auf den mit dem Fertighaus - welches er scheinbar selber abbaut, Fortsetzung
    kommt morgen - bin ich auch mal gespannt. In der selben Sendung gibts einen
    der ein Klohaus in ein Friseurladen samt kleiner Wohnung umbaut. Der ist nett,
    ein bischen naiv (Keller bis unter Grundmauern ausbuddeln kommt nicht so gut)
    aber er hat Ideen

    Gruß
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von JEST71
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Ein Ort in Hessen
    Beruf
    Lehrer
    Benutzertitelzusatz
    Bauen ist schön ! Oder ?
    Beiträge
    232
    Jupp,

    ich guck's auch ganz gern.

    Aber manchmal denk ich mir: Kurioses und Erstaunliches gibt's doch wahrscheinlich bei jedem Bau irgendwie, oder? Bei uns gäb's jedenfalls auch genügend zu erzählen... .

    Also: gar nicht so weit von sich weisen, was da so alles passiert - auch wenn bestimmte Sachen wirklich kaum zu glauben sind (Ich denke da nur an das Stahlträger-Fertighaus aus Polen, bei dem zur erdseitigen "Abdichtung" einfach kurzerhand die Folie verwendet wurde, die zuvor beim Transport als Abdeckung gedient hatte Naja, wahrscheinlich war die gerade zur Hand...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Unregistriert
    Gast

    Blinzeln

    Wie Ihr freue ich mich auch auf diese Sendung morgen!!! Denn auch wir sind in der Endphase mit unserem Bau!
    So hier noch ein kurioser Tip: Unser Innenputz (von Mitte Nov.04) wollte einfach nicht trocknen!!! Der Gute Mann der unsere Dachdämmung anbrachte, schmirgelte mit Glaspapier(80ziger) einige Stellen an, und siehe da, am nächsten Tag waren Sie trocken!!!!!!
    Ich habe alle Wände so bearbeitet, nächsten Monat werden wir einziehen!!!!!!!!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,663
    gut gefallen hat mir bei den Fertighausbauern ...

    So ein Kellerbau ist eigentlich Routine dann machen wir ma en Loch und warten ob Wasser kommt *g
    Wenn ersma die Sauberkeitsschicht drinne is kann so viel Wasser kommen wie will es kann nix mehr passieren und es kam dann auch .. lol
    Eine Weisse Wanne muss her hat man vorher leider vergessen zu sagen.

    Wo sollen wir unsere Schränke hinstellen wir haben ja gar keine Wände

    Das bisschen Wasser das durch die Holzdecke getropft is …
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Baufuchs
    Gast

    von Gestern

    Modulhaus aus Polen.
    Mangel: Bad-Tür schlägt gegen WC (geht nur 70Grad auf) Vorschlag zur Mängelbeseitigung: machen wir nen Stopper hin!
    Mängel: Wände nicht nach Plan eingebaut. (Waschmaschine und Küche passen nicht) Erklärung (sinngemäß) "Sie wollten das Haus ja so schnell haben, wir hatten nur 31 Produktionstage, da kommt so was schon mal vor!"
    Geiz ist echt geil!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Koni
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Die Frau vom Chef
    Beiträge
    514
    Ich frag mich nur wo er den Stopper hinbauen wollte ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,663
    Von den genannten Dingen abgesehen fand ich schon mal die Idee abgefahren wenn man so ne enge Einfahrt hat überhaupt auf so ein "System" zu setzen.
    Dann fand ich (der Türstopper war übrigens genial, wäre da das Fernsehen net gewesen hätte der auch net mehr bekommen, obwohl er ja bis heute gar nix bekommen hat *g) den Wechsel von den Terrakotta- zu mittelgrünen Fliesen einfach genial. Ich würde zu gerne mal selbst da durchlaufen. Huch da is ja en Knick überm Waschtisch, wer konnte sowas ahnen. Aber die Hauptsache die Eckbadewanne ist im Kleinstbad *g
    Davon ab das ich net ganz umreissen kann warum man da in den Hinterhof baut und warum zwei Lehrer sich kein vernünftiges Haus leisten können, vielleicht wollten sie keinen Kredit aufnhemen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Edling
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Beiträge
    165
    Der Fertighaus abbauer ist doch auch prima, "wir hatte eine mündliche Zusage
    das die uns einen Container hinstellen". War keiner da also haben die den Schutt
    im Haus gelassen. Die hatten im Vertrag stehen das die den Boden
    herrausnehmen müssen "aber von der Trittschalldämmung steht nichts im Vertrag"
    also habe die die drin gelassen. Klar das die nochmal da hin fahren müssen.
    Einmal überlegen und ein Telefongespräch vor der ersten fahrt hätte das
    möglicherweise verhindern können.

    Fortsetzung folgt nächste Woche...

    Gruß Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Baufuchs
    Gast

    Hierzu

    Zitat: Von den genannten Dingen abgesehen fand ich schon mal die Idee abgefahren wenn man so ne enge Einfahrt hat überhaupt auf so ein "System" zu setzen.

    Originalton Lehrer: "Damit hab ich nix zu tun, im Vertrag steht, dass die mir das Haus schlüsselfertig hinstellen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von Koni
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Die Frau vom Chef
    Beiträge
    514
    Es ist dieses 'Ich, Ich - Mehr, Mehr' es ist diese verdammte Gier, die alles kaputt macht.

    Uwe Seeler ... hat es gesagt , zwar im zusammenhang mit dem Wettskandal aber ich denke mal das könnte hier bei einigen auch passen !!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Heute im Fernsehen
    Von MB im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2003, 20:00
  2. Herbert Trauernicht im Fernsehen?
    Von bau.de_RS im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2003, 05:55