Ergebnis 1 bis 6 von 6

Armierung sichtbar Kellerdecke

Diskutiere Armierung sichtbar Kellerdecke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Christof73
    Gast

    Armierung sichtbar Kellerdecke

    Hallo,

    bei mir wurde die Woche die Kellerdecke gemacht, Fertigelemente mit Ortbeton. Nun kann ich 3 Dinge erkennen die mich fragen lassen:

    1) An ein paar Stellen macht der Beton einen kleinen Buckel genau über der Armierungsmatte. D.h. Matte schaut nicht durch, scheint aber unmittelbar darunter zu liegen.

    2) An einigen Stellen schaut die Armierung minimal heraus. Sind ca 10 Punkte auf 88m², wo man kleine Armierungsrost Punkte sieht.

    3) Beim Betonieren hatten die schon gemerkt dass an einer Stelle die Armierung zu hoch liegt und haben die dann mit einem Ziegelstein beschwert um reinzudrücken. Der ist nun einbetoniert, denke mal die werden den rausschlagen und nochmal dort neu ein wenig Beton reingiessen, weiss aber noch nicht genau wie die das vorhaben.


    Ist das kritisch oder bedenkenswert? Oder macht das nichts weil ja eh noch Estrich drüber kommt? EG wird komplett Fussbodenheizung.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Armierung sichtbar Kellerdecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Evtl. etwas zu wenig Aufbeton eingebracht?

    Man befrage den Statiker, der diese Decke ausgelegt hat!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    war das nicht alles so eine sparausführung ? bei 15 cm oder so ist das mit der überdeckung nicht so üppig ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Christof73
    Gast
    Dicke zB 15cm oder so ist nicht definiert. BB sagt:

    Stahlbetonmassivdecken über Unter-, Erd- und Obergeschoss aus vorgefertigten Deckenelementen mit Aufbeton in Betongüte C 20/25 sowie unterseitig verfugten Deckenstößen und vollflächig gespachtelten Decken in den Wohnräumen.


    Klar, scheint mir auch nach ein wenig zu wenig Aufbeton aus. Frage ist nur macht das was oder gibt sich das im Estrich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Selbstverständlich muß die Dicke der Decken festgelegt sein! In der Statik.
    Daher nochmal: Frag den Statiker!

    Ist das ein Bauträger-Kauf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Christof73
    Gast
    Ah OK jetzt weiss ich was du meinst. Ja, ist mit GÜ. Habe nur Baubeschreibung, nicht die Statikberechnung bei mir. Werde mich da mal schlau machen.

    Nehmen wir an die absolute Dicke passt. Machen dann diese Punkte etwas?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen