Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Steuerberater
    Beiträge
    16

    L-Steine verlegen

    Um am hinteren Ende unseres Grundstücks eine Böschung von ca. 2 m teife bei einem Gefälle von ca. 70 cm zu vermeiden, wollen wir L-Steine (80cm) auf einer Länge von 14m verlegen lassen.

    Hierzu haben wir uns ein Angebot unseres Bauträges machen lassen. Kosten hierfür rd. 2.960.- EUR.
    Ich habe keine Ahnung, ob dies ein angemessener Preis ist (im Rahmen der übliche BT-Aufschläge) oder ob man das deutlich günstiger über einen externe GaLa-Bau-Unternehmer bekommen könnte.

    Danke für Eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. L-Steine verlegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Da haben wir auch keine Ahnung.
    Wir kennen die Gegebenheiten Eures Grundstücks nicht. Wie die Erreichbarkeit ist, wie das Gelände momentan aussieht; also wieviel muss geschachtet werden, undundund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    2 alternative Firmen ansprechen, vor Ort besichtigen und Angebot erstellen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Steuerberater
    Beiträge
    16

    noch besser

    Hat sich schon erledigt:

    Unser BT hat uns gerade darüber informiert, dass er die Böschung selbst befestigen läßt

    Daher kann fer Fred wieder geschlossen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Verstehen muss man das nicht....?!
    Zuerst macht er euch ein Angebot und nun führt er kostenneutral entspr. Arbeiten aus?!

    Oder setzt er keine L-Steine, sondern 'sichert' nur die Böschung? Nur sichern kann natürlich ganz anders aussehen als Du Dir das vorstellst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Steuerberater
    Beiträge
    16
    Das liegt einfach daran, dass diese Böschung neben unserem noch mehrere Grundstücke betrifft, welche noch nicht verkauft sind. Scheinbar gefällt das dem BT auch nicht, so dass er sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Unser Glück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    ausserdem wäre ein verlegen von L-steinen nicht zielführend . aufgrund ihrer bestimmung werden L-steine/mauerscheiben/winkelsteine (auf)gestellt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Verlegte L-Steine könnte ich also erst aufstellen, wenn ich diese gefunden habe?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    L-Steine werden versetzt.
    Kommt natürlich drauf an Bei Wem man die versetzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen