Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bottrop
    Beruf
    Sesselfurzer
    Beiträge
    10

    Wannesiphon mit Schlauch an Abfluss anschließen?

    Hallo,

    ich muss nun den Wannensiphon an den Bodenabfluss anschließen.
    Gibt es hierfür einen felxiblen Schlauch, um die Distanz zwischen Siphon und Abfluss zu überbrücken? Mit 50er 90°, 45°, 68°-Bögen etc. wird das ein ganz schönes gefriemel.

    Gruß

    Der Mav
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wannesiphon mit Schlauch an Abfluss anschließen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..ja, gibts vielen Längen bis 1m im Baumarkt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Meine Güte, was für ein Gebastel. Ich hasse diese Flexdiniger, erst Rest an Stellen an die man später nur schwer wieder rankommt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Deswegen wird so Schlauchkruscht auch nur im Bastelmarkt verkümmelt ... da dauerhaft formstabil ... wellt sich einfach irgendwie hin und wenn dann innen die Ablagerungen wachsen läufts immer perfekt ab, wenn die Maden das Wasser aus dem Rohr schieben.

    Ahnungslose Bastler dürfen ja murksen dass sich die Balken biegen ... der Fachmann kriegt dafür Haue ... doofe Doppelstandards.

    Manches sollte schon nicht verkauft werden dürfen, vor allem wenns nicht eingebaut werden darf. Der Müll gehört dazu.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    ... wellt sich einfach irgendwie hin ....
    Jepp, und wenn man dann eine Siphon-Kaskade hat, steht die Brühe in der Wanne.....aber nur wenn die "Dichtung" auch wirklich dicht ist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bottrop
    Beruf
    Sesselfurzer
    Beiträge
    10
    ok, verstehe die Bedenken.
    Kommt man denn immer mit Bögen ans Ziel? Oder gibt es auch mal Verbindungen, die man einfach nicht herstellen kann?

    Die Wanne wird max. 3 mal im Jahr benutzt werden. Setzt sich dann ein Schlauch schon zu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Es geht eigentlich immer. Notfalls gibts verstellbare Bögen.
    Von dem Flexmüll kann ich auch nur abraten!

    Ist die Stelle denn später noch gut zugänglich oder wird das verkleidet?

    Und warum mußt Du das machen, wo Du keine Ahnung davon hast...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Deswegen wird so Schlauchkruscht auch nur im Bastelmarkt verkümmelt ... da dauerhaft formstabil ... wellt sich einfach irgendwie hin und wenn dann innen die Ablagerungen wachsen läufts immer perfekt ab, wenn die Maden das Wasser aus dem Rohr schieben.
    ...deswegen dürfen es Fachleute vermutlich nicht einbauen....das Rohr stellt halt gewisse Anforderungen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Maverik1977 Beitrag anzeigen
    Kommt man denn immer mit Bögen ans Ziel?
    Wenn´s mit Flexschlauch klappt, klappt´s auch mit Bögen. Höchstens der Installateur hat so einen Murks fabriziert, dass man sowieso alles ändern muss.

    Zitat Zitat von Maverik1977 Beitrag anzeigen
    Setzt sich dann ein Schlauch schon zu?
    Es kann sogar passieren, dass der Schlauch sich gerade deswegen schnell zusetzt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    @bernix

    du musst noch lauter nach Schlägen jammern bis ich mich vergesse

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Bottrop
    Beruf
    Sesselfurzer
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Es geht eigentlich immer. Notfalls gibts verstellbare
    Und warum mußt Du das machen, wo Du keine Ahnung davon hast...?
    Ich sag ja nicht, dass ich keine Ahnung davon habe, ich wollte nur wissen, ob es eine Alternative gibt. Wofür gibt es hier ein Forum, wenn man keine Frage stellen darf? Es gibt nun mal Dinge, die mache ich nicht jeden Tag. Und manchmal versucht man Dinge selbst zu machen, um Lohnkosten zu sparen. Ich glaub nicht, dass ein Wannensiphon ein sicherheitsrelevantes Teil ist.

    Aber ich habs verstanden, ich hangel mich mit Bögen zum Abfluss und brech mir die Hände
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen