Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ölwanne undicht

Diskutiere Ölwanne undicht im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Kaufm. Angestellter
    Beiträge
    2

    Ölwanne undicht

    Hallo,

    Wir haben im Keller einen 4.000 Liter Öltank von 1968, der in einer nicht mehr dichten Ölwanne steht. Leider haben wir zu dem feuchte Wände. Wir haben vor, die Aussenwände von aussen gegen die Feuchtigkeit zu isolieren. Jetzt stellt sich die Frage, wie wir, wenn die Wände trocken sind, verfahren. A) Wanne dreimal streichen, b) eine Schutzfolie in die Wanne einziehen (Angebot 4.000 €) oder c) eine Schutzfolie in den Öltank einziehen incl. Vakuumüberwachung (Angebot 4.500 €).

    Jeder Fachmann befürwortet seine Lösung. Wozu würdet Ihr raten?

    Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe

    Nugat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ölwanne undicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Öltank rausschmeißen, Doppelwandige Tanks installieren...

    Wäre auch eine Lösung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Öltank rausschmeißen, .....
    Das wäre auf jeden Fall eine Option die man überdenken sollte. Für die o.g. Summen kriegt man sicherlich auch einen neuen Tank (bzw. 2 x 2000Liter o.ä.). Bevor die neuen Tanks eingebaut werden, die Wanne wieder sanieren. Alternativ kann man auch Tanks verbauen die ohne zusätzliche Wanne betrieben werden dürfen. Da gibt es jedoch ein paar Details zu beachten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Kaufm. Angestellter
    Beiträge
    2
    Das haben wir auch schon überlegt, kostet aber das Doppelte.

    Viele Grüße

    Nugat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Nugat Beitrag anzeigen
    Das haben wir auch schon überlegt, kostet aber das Doppelte.
    Hast Du schon ein Angebot eingeholt? Das Doppelte, das wären über 8T€, das kommt mir für kleine 4.000Liter schon etwas übertrieben vor.

    Wenn der alte Tank marode ist, dann lohnt es nicht die Wanne zu verbessern oder eine Schutzhülle einzuziehen. Das würde man nur machen, wenn man den alten Tank nicht mehr ausbauen könnte. Eine Schutzhülle in der Wanne würde jedoch bedeuten, dass man bewußt damit rechnet, dass der Tank leck wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Nugat Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Wir haben im Keller einen 4.000 Liter Öltank von 1968, der in einer nicht mehr dichten Ölwanne steht. Leider haben wir zu dem feuchte Wände. Wir haben vor, die Aussenwände von aussen gegen die Feuchtigkeit zu isolieren. Jetzt stellt sich die Frage, wie wir, wenn die Wände trocken sind, verfahren. A) Wanne dreimal streichen, b) eine Schutzfolie in die Wanne einziehen (Angebot 4.000 €) oder c) eine Schutzfolie in den Öltank einziehen incl. Vakuumüberwachung (Angebot 4.500 €).

    Jeder Fachmann befürwortet seine Lösung. Wozu würdet Ihr raten?

    Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe

    Nugat
    Moin Nugat,

    einfach einmal logisch denken. Wie soll man die Wann unter den Tanks dicht bekommen. Also läuft das wohl auf neue Tanks hinaus. Man könnte natürlich auch den alten Tank mit einer Innenhülle versehen. Die Frage ist, was ist günstiger.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen