Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Abbdichtung der Garagendecke (mit Kies)

Diskutiere Abbdichtung der Garagendecke (mit Kies) im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Rosendahl
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    2

    Abbdichtung der Garagendecke (mit Kies)

    Hallo
    Für unseren Neubau wollen wir nun die Garagendecke abdichten lassen.
    Der Dachdecker meint, es ist erforderlich die Dämmung und Dachpappe mit 60mm Kies zu bedecken.
    Der Architekt und ein Bautechniker kennen das nicht, dass es erforderlich ist.
    Jetzt habe ich 2 Meinungen und weiß nicht welche Ausführung ich beauftragen soll.

    Danke für Eure Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abbdichtung der Garagendecke (mit Kies)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wie ist der Aufbau geplant? Wenn das eine lose verlegte Folie ist ist Auflast nötig.

    Wenn das ein Schweißbahndach ist braucht man die Kiesschicht nicht...

    Da werden alle Schichten miteinander verklebt und als UV-Schutz ist eine Schieferbesplittung aufgebracht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Rosendahl
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    2
    Der Aufbau ist wie folgt angeboten:

    - 60mm Polystyrol lose verlegen
    - Trenn- und Brandschutzlage aus Rohglasvlies belegen
    - hochpolymeere Abdichtungslage Typ Rhenofol
    - Kunststoffvlies 300 gr/m²
    - 60mm Kies
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Dann sollen mal der Architekt und der Bautechniker dir erzählen, wie ohne Kies das Dach davon abgehalten werden soll wegzufliegen... Das ist doch nicht befestigt in der Fläche, da muß Auflast drauf...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093

    Jepp

    dann muss Auflast.
    Kann aber auch ne Begrünung sein wenn se schwer genug ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen