Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Briefkasten mit Sprechanlage 826.- EUR??

Diskutiere Briefkasten mit Sprechanlage 826.- EUR?? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514

    Briefkasten mit Sprechanlage 826.- EUR??

    Hallo,

    wir möchten gerne einen Briefkasten mit Sprechanlage im (ausgesparten) Zaunfeld montieren lassen, ca 7 Meter vom Haus entfernt. Die Zaunfelder werden zwischen Granitpalisaden montiert. (Leerrohr im Boden vorhanden). Nun stellt sich heraus dass dieser 826.- EUR kosten soll (Renz Edelstahl).
    EUR 826 für ein bisschen Edelstahl Blech mit einfachster Elektronik, (wahrscheinlich eh aus China)???
    Gibt es da nicht auch günstigere Lösungen?

    Aldi hat ab kommender Woche 3 verschiedene Edelstahl Briefkästen im Angebot, für 29,95. Der Renz kann doch unmöglich 28 mal so gut sein, oder.
    Ok, natürlich ohne Sprechanlage.
    Kann man die nicht extra kaufen? Kann doch nicht sooo teuer sein, oder?
    Hat jemand Tips?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Briefkasten mit Sprechanlage 826.- EUR??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Das ist halt der Preis des guten Geschmacks
    Ist da die Installation ggf. schon bei?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    reiner Materialpreis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Klar kann man die Sprechanlage separat kaufen.
    Entweder nur das Modul (welche im übrigen in aller Regel noch nicht aus China kommt, sondern - je nach Fabrikat - aus Deutschland oder Italien) dann für bauseits zu stellendes Sprechfach.
    Oder mit modularem Gehäuse (in Edelstahl aber nicht billig).
    Oder als Komplettgerät (auch in Edelstahl erhältlich).

    Am preisgüstigsten dürfte ein Komplettgerät in flacher Aufputz-Ausführung sein.
    Man brächte dann halt ne Tragkonstruktion, welche die drei Briefkästen und die Türsprechstelle aufnimmt.

    Allerdings sind die Anlagen technisch sehr unterschiedlich und daher in der Regel elektrisch NICHT kompatibel.
    Das bedeutet, es muß entweder ein zur vorhandenen Sprechanlage passendes System gewählt werden oder das im Haus vorhandene System muß ersetzt werden.

    Sind denn schon Teile der Sprechanlage vorhanden? Wenn ja, welche?

    Einer der Nachteile der Feinkost-Lösung dürfe (neben nicht vorhandener Ersatzteilversorgung) die Leerungsrichtung sein (vermutlich nur von außen möglich).
    Aber das hält fit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    im Innenbereich haben wir bticino
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Da wir auch noch ein Briefkasten brauchen (vorzugsweise RAL 5010) hab
    ich mal nach dem was Du suchst gegoogled und ein Teil, Edelstahl mit
    integrierter Sprechanlage und Öffnung auf der Rückseite für 299,- gefunden.
    Aber man kann für die Dinge wohl auch noch mehr als 800 Euro ausgeben ...

    Ob das mit der Installation innen funktionieren würde, weiß ich natürlich nicht ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Also Italien.
    Aber auch von diesem Hersteller gibts Anlagen in unterschiedlichen Technologien (Mehrdrahtsysteme, adersparende Systeme, Bussysteme)!

    Gibt es denn schon eine Türsprechstelle an der Haustüre? Soll die bleiben?
    Wenn ja: Ist denn die vorhandene Anlage überhaupt für den Anschluß einer zweiten Türsprechstelle ausgelegt? Das ist meist nicht der Fall. Und Billiganlagen können auch nicht immer aufgerüstet werden.

    Was wurde denn in Sachen Sprechanlageneinbindung bei dem Angebot der RENZ-Anlage berücksichtigt? RENZ selbst liefert ja nur das Gehäuse.

    P.S.
    Deine "Danke"-Taste ist kaputt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    @Julius: ach so, natürlich erst mal Danke und entschuldigung, dass es nicht früher schon kam! Deine Tips sind sehr wertvoll für mich!
    Ja, es gibt hier drinnen zwei bticino Sprechanlagen, mit abnehmbarem Hörer und Spiralkabel und Türöffner für außen.

    Bei Renz ist mitangeboten:
    -Sprechfeld RSA waagrecht mit abnehmbarem Adapter für alle handelsüblichen Gegenlautsprecher
    -Klingelmodul 78x80 mit 1 Klingeltaster, Modell 2006

    Würde das auch mit dem Briefkasten vom ReihenhausMax funktionieren?


    @ReihenhausMax: Kannst mir bitte mal den Link schicken?

    Ich bedanke mich dann auch brav ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von Ruppi Beitrag anzeigen
    @Julius: ach so, natürlich erst mal Danke und entschuldigung, dass es nicht früher schon kam! Deine Tips sind sehr wertvoll für mich!
    Da sieht man mal wieder:
    Kostenlose Tipps können wertvoll sein.
    Auch wenn manche enttäuschten Fragesteller hier im Forum das nicht glauben wollen...

    Also:
    Bei Renz ist mitangeboten:
    -Sprechfeld RSA waagrecht mit abnehmbarem Adapter für alle handelsüblichen Gegenlautsprecher
    -Klingelmodul 78x80 mit 1 Klingeltaster, Modell 2006
    Vorsicht! Das bedeutet (wie ich schon andeutete), daß in jenem Angebot NUR das Gehäuse und die Klingeltaste(n) enthalten sind, aber NICHT das "technische Innenleben" der Sprechanlage. Das muß bauseits zusätzlich gestellt werden. "Adapter" bedeutet hier nur einen mechanischen solchen (welcher den Einbau ermöglicht, unabhängig vom Hersteller der im Haus verwendeten Sprechanlage)!

    Ja, es gibt hier drinnen zwei bticino Sprechanlagen, mit abnehmbarem Hörer und Spiralkabel und Türöffner für außen.
    Anlage gibt es bestimmt nur eine (das ist ja die Gesamtheit). Die beiden sind Haussprechstellen (innenliegend - für die Bewohner). Aber das war nicht die Frage. Sondern:
    Gibt es an der Haustüre (außen - für Besucher) schon eine Türsprechstelle und/oder einen elektrischen Türöffner???

    Würde das auch mit dem Briefkasten vom ReihenhausMax funktionieren?
    Was meinst Du mit "das"?
    Den Einbau eines zu Deiner Anlage passenden Türsprechmoduls? Das geht fast immer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Zitat Zitat von Ruppi Beitrag anzeigen
    @ReihenhausMax: Kannst mir bitte mal den Link schicken?

    Ich bedanke mich dann auch brav ;-)
    Hab ich Dir vorhin als Pager Nachricht geschickt, da das hier nicht
    so gewünscht wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    @Max: ja. habs gesehen, Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Gibt es an der Haustüre (außen - für Besucher) schon eine Türsprechstelle und/oder einen elektrischen Türöffner???


    Was meinst Du mit "das"?
    Den Einbau eines zu Deiner Anlage passenden Türsprechmoduls? Das geht fast immer.
    An der Haustüre gibt es keinen elektr. Türöffner und auch keine Gegensprechanlage. Da kommt auch keine hin. Aber eben die 2 bticino Teile und draußen das Leerrohr. Da muss ich mal beim Hauselektriker nachfragen.
    Türöffner kommt nur an die Zauntür und Gegensprechanlage dann beim dortigen Briefkasten.

    PS.: Danke :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dann ist es einfach. Eine Standard-Konfiguration aus einer Tür- und zwei Haussprechstellen.
    Offenbar ist hausseitig schon der späteren Anschluß der Türsprechstelle am Zaun vorbereitet.

    Man kläre daher bei dem Eli, welcher die Haussprechstellen (und vermutlich auch schon das zugehörige Netzteil) installiert hat, ob die Türsprechstelle schon im Hause herumliegt oder nachgeliefert wird (ggf. gegen gesonderte Berechnung - je nachdem, was schon bezahlt und was vereinbart wurde).
    Vermutlich brauchst Du ihn ja sowieso für die Herstellung des elektrischen Anschlusses und ggf. das Verlegen der Leitung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    @Julius: ja Danke, werde ich so machen!

    @alle: kennt noch jemand einen anderen Hersteller (außer Renz), der einen Zaunbriefkasten in Edelstahl mit rückwärtiger Postentnahme und Sprechanlage herstellt, ohne dass das gleich so teuer wird?
    Der Tipp vom Max war gut, aber leider liegt da die Sprechanlage unter dem Briefkasten und bei mir wird die Oberkante in 1 m Höhe liegen, so dass die Sprechanlage oben liegen muss.

    Bin dankbar für jeden Tip!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von Ruppi Beitrag anzeigen
    kennt noch jemand einen anderen Hersteller ?
    Ja > siehe PN
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen