Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Geschoßdeckendämmung mit Schüttung

Diskutiere Geschoßdeckendämmung mit Schüttung im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169

    Geschoßdeckendämmung mit Schüttung

    Hi,

    nach langen Recherchen bin ich am überlegen, ob ich meine Geschoßdekce nicht wie eigentlich gedacht mit Miwo dämme (mit Dampfbremse unterwärts), sondern mit einer Schüttung.

    Ins Auge gefasst hab ich Perlite Isoself oder Thermo Fill. Bei beiden wird gesagt, dass eine Dampfbremse durch die diffusionsoffene Struktur überflüssig wird. Ich will die Schüttung offen liegen lassen, keine Bretter drauf, außer einen Steg für den Schorni, der dann halt mit Abstand zur Schüttung errichtet wird.

    Ich frage mich, ob das auch noch gilt, wenn ich 15cm aufschütte.

    Zudem loben ja alle Glasschaum in den höchsten Tönen. Glasschaumgranulat wäre in der Menge auch nicht teurer als die SChüttungen von Markenherstellern.

    Entgehe ich mit Glasschaum Feuchtigkeitsproblemen noch eher als mit den anderen erwähnten Schüttungen?

    Vielen Dank
    Ciclo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Geschoßdeckendämmung mit Schüttung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Auf eine luftdichte thermische Gebäudehülle willst Du auch verzichten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    Im Prinzip muß ich das wohl, der Altbau Bj 60er ist natürlich nicht luftdicht und dies nachträglich mit einer Folie herzustellen dürfte doch nahezu aussichtslos sein oder? da sind viele Anschlüsse wie Schornsteine usw. Zudem wollte ich ursprünglich die Folie an der Fußpfette anschließen, aberr dahinter ist auch noch Platz, so dass es wohl eher nicht wirklich dicht würde...

    deshalb die idee mit der Schüttung.

    Info: bis vor einem halben jahr lag dort alles voller PVC/Linoleum, darunter irgendwelche beschichtete Holzplatten. Keinerlei Schimmel zu entdecken...

    jetzt ist die Holzdecke mit Schlacke in den Fächern offen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Nienburg
    Beruf
    Bauprofi
    Beiträge
    31
    Ins Auge gefasst hab ich Perlite Isoself oder Thermo Fill. Bei beiden wird gesagt, dass eine Dampfbremse durch die diffusionsoffene Struktur überflüssig wird. Ich will die Schüttung offen liegen lassen, keine Bretter drauf, außer einen Steg für den Schorni, der dann halt mit Abstand zur Schüttung errichtet wird.
    Hast Du irgendwo einen Link, wo man das nachlesen kann. Ich würde das bezweifeln.
    Wenn Du sowas machen willst, dann nimm Dir einen Fachmann (diplomierter Bauphysiker) aus Deiner Gegend und befolge seinen Rat.

    Das was Du da machen willst ist höchst gefährlich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    ja hier...

    http://www.europerl.com/fileadmin/do...12.3.1__01.pdf

    1. Seite ganz unten in der Fußzeile.

    Bauphysiker hat sich das angesehen hier und empfiehlt Proclime db+ mit "nur" relativ wenig Bremswirkung (glaube sd 2-5 oder so).

    Und nu bin ich auf die Schüttungen gestoßen und bin natürlich nicht scharf drauf die Folie bzw. Pappe im Falle der DB+ anzuschließen, zumal ich da noch ein wenig putz anbringen müsste, da die Schornsteine nur sehr groß geputzt wurden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    Thermofill ISt allerdings auch fast doppelt so teuer wie Knauf Isoself, wobei die glaub ich schreiben, dass evtl. eine Dampbremse nötig sei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Nienburg
    Beruf
    Bauprofi
    Beiträge
    31
    In Deinem Prospekt steht nichts davon, dass Du das so ohne Folie/ Pappe machen kannst. Eigentlich steht da überhaupt nicht, wie Du das genau machen kannst.
    Und einem Vertreter würde ich das nur abnehmen, wenn ich das schriftlich bekomme. Am besten mit einer Bürgschaft!

    Frage den Hersteller nach Ü-bzw CE-Zeichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Nienburg
    Beruf
    Bauprofi
    Beiträge
    31
    aah, jetzt habe ich s gesehen.
    ".... benötigt keine Dampfbremse...." nein die Dämmung braucht das auch nicht, aber die Konstruktion!

    Wenn Du keine Folie einsetzt, benötigst Du einen Tauwassernachweis (kann der Bauphysiker machen). Nur damit kannst Du nachweisen, dass Du eventuell keine Folie brauchst.

    Lass Dich darauf nicht ein!

    Vertrau Deinem Bauphysiker!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Könnte vielleicht mal jemand diesen Müll löschen?

    Ich halte den Verlauf der Diskussion für grob irreführend!

    KPS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    und warum Herr Chefmathematiker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von KPS.EF Beitrag anzeigen
    Auf eine luftdichte thermische Gebäudehülle willst Du auch verzichten?
    Müssen alle "alten" Gebäude bei Dämmung der Geschossdecke luftdicht werden oder wie ist die Frage zu verstehen?
    Ist es möglich, die Geschossdecke alter Gebäude auch ohne neue Gebäudehülle zu dämmen?

    Könnte vielleicht mal jemand diesen Müll löschen?
    Begründe doch mal bitte auch Deine Wünsche, ansonsten sind die ziemlich sinnlos für den interessierten Nichtfachmann...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Baldbauherr Beitrag anzeigen
    Müssen alle "alten" Gebäude bei Dämmung der Geschossdecke luftdicht werden oder wie ist die Frage zu verstehen?
    Ist es möglich, die Geschossdecke alter Gebäude auch ohne neue Gebäudehülle zu dämmen?
    Luftdichtigkeit ist wenn man die Dämmung aufstockt Pflicht.

    Das sagt kein Bundesgesetz, kein Landesgesetz sondern ein Naturgesetz.

    Ohne Luftdichtigkeit und ohne Dämmung passiert nix, die warme feuchte Luft wandert z.B. durch ein altes Kabelloch nach oben in die Decke. Da trifft die feuchte und warme Luft auf die kalte Luft draußen, kühlt ab und verliert die Feuchtigkeit. Macht aber nix, die kalte Aussenluft nimmt diese Feuchtigkeit einfach zusätzlich auf.


    Wenn dann Dämmung eingebaut wird ohne das Luftdichtigkeit hergestellt wird wandert die Luft immer noch durch dieses kleine Loch. Dort zieht sie durch die Dämmung, erreicht den Taupunkt, verliert die Feuchtigkeit und nun tritt das Problem auf...

    Der Taupunkt ist in der Dämmung... Keine Luft kann die Feuchtigkeit aufnehmen sondern sie sammelt sich in der Dämmung und durchfeuchtet sie.
    Im Idealfall hat man einen nassen Fleck an der Innenverkleidung.

    Im Worst Case hat man massive Schimmelbefälle und Pilzbefälle.
    Ich habe durch so einen Fehler schon etliche Meter Dachstuhl neu machen müssen da komplett weggefault, völlig verschimmelt und der Hausschwamm hatte sich breit gemacht. Ein RIESENschaden...
    Und so was ist kein Hirngespinst sondern es ist regelmäßig Erlebtes auf der Baustelle...

    Luftdichtigkeit ist eine der wichtigsten Schichten wenn man dämmt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung.
    Ist das nun dämmstoffabhängig oder gibt es nicht doch etwa "fehlertolerante" Dämmungen.

    "Th......fill benötigt keine Dampfbremse / Folie! Eventuelle Spaltabdichtung oder Windbruch mittels Thermo-Baupapier"
    mineralischer Schüttdämmstoff

    Ist dann das Papier luftdicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Zitat Zitat von ciclosport Beitrag anzeigen
    und warum Herr Chefmathematiker?
    Es sollte vielleicht erst einmal geklärt werden, was Du unter einer Geschossdecke verstehst ...

    Solange es sich nicht um die oberste Decke des beheizten Bereiches handelt, brauchst Du auch keine raumseitigen Luftdichtheitsmaßnahmen, es sei denn, dass es im Bereich dieser Deckenan-/-einbindungen extreme Leckagen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    es handelt sich um die oberste Decke des beheizten Bereiches, also kritisch.

    Ich überlege ob ich nicht mal auf 3qm Dämmung auslege und das mal nen Jahr so liegen lasse und regelmässig nach Kondenswasser schaue... Vielleicht gleich um den meiner Meinung nach kritischsten Bereich, die Bodeneinschubtreppe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen