Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    28

    Altbausanierung Deckenaufbau

    Hallo, wir haben vor in unserer Altbauwohnung die Decke abzuhängen. Von einem Freund habe ich gehört, dass man in diesem Fall auch moderne Brandschutzdecken anbringen muss, was angeblich durch 4 cm Gipskartonplatten auf Metallleisten gewährleistet sein soll. In diese kann man aber keine Lampen einbauen.

    Nun würden wir gerne Einbaustrahler in die Decke machen, möchten aber nicht zu viel an Raumhöhe verlieren. Daher habe ich folgende Fragen:

    - Ist es richtig, dass wir bei einer Änderung der Decke F90 Feuerwiderstand erreichen müssen?
    - Falls ja, wie hoch ist der Aufbau einer solchen Decke (8cm)?
    - Kann man dann daran eine weitere Decke anmontieren (zwecks Einbau von Strahlern?
    - Wenn das alles so geht, würde man ja vermutlich rund 23 cm Deckenhöhe verlieren (8 cm für die Feuerschutzdecke und weitere 15 cm für die Decke mit den Einbaustrahlern). Ist das so richtig, oder gibt es da Lösungen, die weniger Raumhöhe kosten?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Altbausanierung Deckenaufbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Zitat Zitat von sarinale Beitrag anzeigen

    von einem freund habe ich gehört, dass man in diesem fall auch moderne brandschutzdecken anbringen muss, was angeblich durch 4 cm gipskartonplatten auf metallleisten gewährleistet sein soll.

    Bist du sicher, dass er ein freund ist?



    Daher habe ich folgende fragen:

    - ist es richtig, dass wir bei einer änderung der decke f90 feuerwiderstand erreichen müssen?

    es ist i.a. nicht erforderlich, f 90 -anforderungen erfüllen zu müssen, jedoch könnte dies in speziellen Fällen zutreffen ...

    siehe

    http://www.bauordnungen.de/hessen.pdf

    es handelt sich um wohneigentum?
    Welche gebäudeklasse?

    kps.ef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Der Einbau einer abgehängte Decke ist doch ME erstmal gar keine Änderung an der Bestandsdecke! Was soll da also eine Nachrüstverpflichtung auslösen?

    Fazit:
    Besser Fachmann fragen als Freund!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen