Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sollten Innentüen eingeputzt werden?

Diskutiere Sollten Innentüen eingeputzt werden? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beruf
    Montageschlosser
    Beiträge
    18

    Sollten Innentüen eingeputzt werden?

    Hallo, wir stehen gerade kurz vor den Feinputzarbeiten unseres Neubaues.
    Wir überlegen jetzt ob wir unsere Zimmerzargen ( weiß) noch davor einbauen lassen sollen.
    Lohnen sich denn Eurer Meinung nach die Abklebearbeiten der Türzargen oder würdet Ihr Euch die Aufregung dass vielleicht was von den Verputzern beschädigt wird ersparen???
    Werden eventuelle Spalten zwischen Zarge und Wand durch 2mm Feinputz überhaupt geschlossen oder muss mann so oder so mit Acryl arbeiten?
    Freundliche Unentschlossenheit
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sollten Innentüen eingeputzt werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was sind denn das für zargen?

    pauschal kann man das nicht sagen.

    da muss man als experte auch unentschlossen bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beruf
    Montageschlosser
    Beiträge
    18
    Es sind Blockzargen. Ich kann mir halt nicht vorstellen dass die Verputzer großartig drauf acht geben, andererseits wäre es halt eine saubere Sache, heißt es zumindest...
    Wohin geht denn die Tendenz?
    Danke für die schnelle Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Gast23627
    Gast

    Wie so oft...

    ist hier die Fragestellung unpräzise.

    Dementsprechend auch eine Antwort.

    Davon ausgehend, es handelt sich bei dem "Feinputz" möglicherweise um einen auf den Innenputz aufgebrachten Strukturputz kann es durchaus ratsam sein, die Türzargen (Umfassungszargen) vorher zu montieren.

    Da Fragen Sie doch mal ihren "Feinputzer" was der dazu meint...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die tendenz kann nur in 2 richtungen gehen - ist es eine zarge, die zum einputz geeignet ist oder ist eine zarge, die auf dem putz sitzt.

    ich habe bislang immer stahlzargen eingeputzt - holz nicht. gibt es vom hersteller eine beschreibung oder ein detail nach dem das einputzen möglich ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast23627
    Gast

    Blockzargen

    gehören vor dem "Fein"- bzw. Strukturputz eingebaut.
    Und sie werden feststellen das (gute) "Verputzer" sehr wohl acht geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beruf
    Montageschlosser
    Beiträge
    18
    Also die Türen sind aus Holz und weiß laminiert. Die Zargen werden auf den Putz gesetzt. Den Verputzer hab ich schon gefragt, der sagt natürlich danach, da tut er sich halt leichter...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Wir hatten auch ein paar Blockzargen, die direkt vom Schreiner angefertigt wurden. Die kamen zwar zeitlich "nach" dem Putz - die Verputzer hatten
    aber großzügig die Zarge ausgelassen und mussten später nochmal
    (natürlich nicht umsonst...) anrücken zum Beiputzen.
    Also im Prinzip wie es Meister Schrage ja bereits sagte...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen