Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    NDS
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Türrahmen/ Türen streichen

    Hallo,

    Haus gekauft, alte Wohnung gekündigt. Jetzt muss die Wohung natürlich renoviert werden. Es ist eine Wohnung einer Wohnungsgenossenschaft, die machen gleich 2x Abnahmen. Eine ist bereits gelaufen - eine zweite wird nach vereinbarung durchgeführt vor dem Auszug. Das "Protokoll" der Abnahme habe ich nicht unterschrieben, weil ich mit einigen Punkten nicht einverstanden bin.
    An den Türrahmen ist jeweweils unten durch Fegen, Staubsaugen... eine kleine Stelle abgeplatzt ( verhält sich nichts anders bei den Nachbarn hier im Haus, überall abgeplatzte Farbe unten an den Türrahmen ). Gerne sollte ich nun natürlich alle Türen/ Türrahmen streichen.

    Einige Baumärkte behaupten sie könnten aufgrund eines Farbmusters den genauen Farbton zusammenmischen. Wäre das möglich, dann könnte ich eigentlich die (ansonsten akzeptablen) Türrahmen mit diversen Verschnörkelungen einfach ausbessern anstatt alle komplett neu zu lackieren.

    Ich gehe davon aus, dass man es wahrscheinlich so nicht machen kann, weil man es sehen würde, oder ?

    Gruß H. der Zinslose
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Türrahmen/ Türen streichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Ich bezweile noch das die den genauen Farbton hinbekommen. Aber ein ausbessern an den Türrahmen wirst du bestimmt nicht so hinbekommen das man es nicht mehr sieht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von dquadrat
    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    leipzig
    Beruf
    malermeister
    Beiträge
    1,494
    ich würde es erstmal nachmischen lassen und ausbessern.

    ist zwar nicht optimal, die erwartungshaltung der genossenschaft sollte aber hoffentlich nicht bei neuen türen liegen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    NDS
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26
    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    was heißt nachmischen?
    einen (RAL)- farbton der wegen meiner
    10 jahre gesprauchspuren hat, mischt
    dir kein baumarkt nach.

    die ausbessrungen schauen anschließend
    auffälliger aus, als die sichtbaren abnutzungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Stattdessen sollte man prüfen, ob die Forderung des Vermieters überhaupt berechtigt ist!
    Wenn es sich um übliche Gebrauchsspuren handelt, müssen diese akzeptiert werden und sind mit der gezahlten Miete abgegolten.
    Da werden gerne (teilweise weit) überzogene Ansprüche geltend gemacht, die aber rechtlich unzulässig sind.
    Zudem sind die meisten diesbezüglichen Klauseln in Formularmietverträgen mittlerweile unwirksam.
    Daher: Beim Mieterverein beraten lassen!


    Und selbst Du doch dafür zuständiog sein solltest:
    Die Stelle kann ausgebessert werden. Auch wenn das sichtbar beibt.
    Ein komplettes Neulackieren wäre völlig überzogen.

    Besorge Dir ggf. beim Farbenhändler eine Farbkarte, um den passenden Ton herauszufinden (Vergleich mit der Türzarge selbst, denn der Farbton hat sich im Lauf der Zeit durch Lichteinwirkung sicherlich verändert) .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen