Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917

    Schieferfiguren anfertigen und verkaufen

    Unter welches Gewerbe fällt das? Darf ich das als normaler Bauunternehmer?

    Ich mach vor Weihnachten immer einige Figuren und ich möchte die legal verkaufen und nicht schwarz. Bei mir läuft grundsätzlich nix am Finanzamt vorbei, welches Gewerbe braucht man dafür? Ich will nämlich offizielle Rechnungen schreiben, einfacher wäre natürlich einfach Bar auf Tatze, wiederspricht aber meiner Grundeinstellung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schieferfiguren anfertigen und verkaufen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    wenn jede deiner figur unterschiedlich aussieht und von dir entworfen wurde, kanns unter kunst fallen und ist nicht gewerbepflichtig.
    wenn du kleinserien machst, wirds unter stinknormale verkaufsgeschäfte fallen.
    kleingewerbe handel und verkauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Unter welches Gewerbe fällt das? Darf ich das als normaler Bauunternehmer?
    ..
    Gibt´s auch unnormale Bauunternehmer?

    In welchem Umfang machst Du hier Figuren? Ich sehe darin kein Problem, denn die paar Figuren an Weihnachten haben keinen Einfluß auf Deine hauptsächliche Geschäftstätigkeit.
    Wenn Du damit natürlich einen Großteil des Umsatzes erzielst, dann sieht das anders aus.

    Du könntest die Figuren auch privat verkaufen und eine Rechnung schreiben, dann daran denken, "keine MwSt. ausweisen". Die Einnahmen sind natürlich zu versteuern, doch ob Steuern anfallen, das hängt davon ab wie hoch Deine gesamten Einkünfte am Jahresende sind.

    Schieferfigurenschnitzer ist sicherlich kein zulassungspflichtiges Gewerbe oder Handwerk, also brauchst Du auch in dieser Richtung nichts befürchten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen