Ergebnis 1 bis 3 von 3

Feine Risse in frischer Betondecke

Diskutiere Feine Risse in frischer Betondecke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Irgendwo in DE
    Beruf
    IT
    Beiträge
    47

    Feine Risse in frischer Betondecke

    Hallo zusammen,
    mal wieder eine Frage an die Bauexperten.

    Am Mittwoch hat unser EG eine Decke bekommen. Dabei handelt es sich um Stahlbetonfertigteile, die auf der Baustelle mit Beton aufgefüllt wurden, hoffe das war halbwegs richtig beschrieben.

    Gestern war ich das erste mal auf der EG-Decke und habe ganz viele ganz kleine Risse entdeckt, siehe Fotos.

    Ist das normal und ok?

    Danke für die Antwort

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feine Risse in frischer Betondecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,488
    Ganz klein sind die risse nicht. Es kommt von der fehlende nachbehandlung. Hier im forum sind mehrere threads mit identischen problem. Einmal suchen.
    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Irgendwo in DE
    Beruf
    IT
    Beiträge
    47
    Danke für die schnelle Antwort.

    Mmh also eine Nachbehandlung gabs wahrscheinlich nicht. Kann ich aber nicht 100% sagen, da ich den ganzen Tag arbeiten war.

    Uns hat jedenfalls schon gewundert, dass die EG-Decke im Gegensatz zu Kellerboden und EG-Boden nicht abgedeckt war. Zudem war es an dem Tag noch recht warm.

    Werde also heute nachmittag gleich noch mal die Breite der Risse messen gehen. Wenn unter 0,4mm dann muss ich das tolerieren, oder? Gibt es auch eine Toleranzgrenze für die Risslänge?

    Ansonsten bin ich mal gespannt was unser Architekt am Montag dazu sagt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen