Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136

    Preis pro qm- wo derzeit?

    Hi,

    ich wollte mal wissen, wo derzeit der Preis liegt für Ausbauhäuser.
    Ich dachte ich habe ein preiswertes gutes Haus gefunden.
    Im Kaufpreis ist Außen-dicht Aufstellung ( Holzbauweise) und das gesamte Ausbaumaterial, selbst Tapeten, Laminat und Fliesen. Auch alle Geräte (Heizung, Solar usw) wären drin.
    Als Änderung Fußbodenheizung oben und unten und Kaminvorbereitung und Bodenplatte mit im Preis. Ebenso eine Änderungspauschale - also Kosten für Architekt.
    Das Haus wird ca 157 qm haben.
    Der Innenausbau würde also durch uns erfolgen, Material dazu wird mitgeliefert.

    Kann mir jemand sagen, wo dazu derzeit die Preise pro qm liegen? Rechnet man in diesen qm Preis auch die Kosten für Grundstück (Erschließung und Kiesbett usw.) ein?
    Ich würde mich freuen, wenn mal jemand über den Daumen sagen kann, was man nur für das Haus bezahlen würde. Also Grundstück außen vor lassen.

    Danke Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Preis pro qm- wo derzeit?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    270
    Bei einem großen Franchiseunternehmen, dass in Massivbauweise baut, kostet ein 152 m2 Haus in MD "schlüsselfertig" 151.990 Euro. Dort muss man noch Tapete + Laminat dazupacken, kostet in einfachster Ausstattung 30 cent/m2 für die Tapete und 5 Euro/m2 fürs Laminat bzw. Fliesen wohl 1.000 Euro. Lohnanteil Innenausbau (ohne Tapete und Böden) sind vielleicht 12 %, also 18.000 Euro, d.h. du bist dann bei etwa 900 Euro/m2 für Rohbau und Ausbaumaterial.

    P.S. Wie kommt man auf die Idee sich Tapete und Laminat für's Ausbauhaus vom Bauunternehmer stellen zu lassen? Bei der Technik kann ich das ja noch verstehen, aber alles was mit dem Design zu tun hat, möchte man sich doch selbst aussuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    hi,

    also man kann einzelne Pakete auch raus nehmen.
    Könntest du mir eventuell mal diese Firma per PN nennen? Und ist Bodenplatte und so weiter dabei?

    Danke Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Man sollte bei dieser ganzen Ausbaugeschichte wissen, daß der GU oder GÜ natürlich weiterhin seine Gemeinkosten hat. Die müßte er jetzt auf ein geringeres Bauvolumen umlegen oder er rechnet für den Ausbau eben nur einen lächerlich kleinen Betrag herunter, weil er die Gemeinkosten auf die Ausbaugewerke weiterhin umlegt.

    Also entweder man baut gleich ohne GU oder man macht mit GU wenig selbst.
    So eine Mischung ist nicht das Gelbe vom Ei.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen