Ergebnis 1 bis 15 von 15

Gipskarton auf OSB. Geht das? Wie?

Diskutiere Gipskarton auf OSB. Geht das? Wie? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    7

    Gipskarton auf OSB. Geht das? Wie?

    Hallo zusammen.

    Ich habe eine Frage an die Experten:

    Meine Frau und ich haben ein Haus (Bj. 1928) gekauft. Jetzt wollen wir den Spitzboden ausbauen, Dach, Dämmung inkl Dampfsperre sind vor 2 Jahren neu gemacht.

    Jetzt soll das verkleidet werden und ich habe den Tipp bekommen, statt "nur" Rigips vorher alles mit OSB (15mm) zu verkleiden und erst dann darauf Gipskarton (12,5mm) zu schrauben, weil damit der Dachstuhl an Stabilität gewinnt und ich keine bzw. deutlich weniger Risse im Gipskarton bekomme.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Ist OSB unter Gipskarton unproblematisch? Habe irgendwo mal was von einer Folie gelesen, die dazwischen soll? Muss das? Warum?
    2. Welche Schrauben soll ich nehmen? Schließlich will ich ja die Dampfsperre nicht durchlöchern.
    3. Ist das statisch (wg. Gewicht etc) unproblematisch? Konterlattung ist 60x40.

    Ich bin etwas verwirrt, weil man ständig und überall unterschiedliche Tipps bekommt.

    Danke im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gipskarton auf OSB. Geht das? Wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Gipskarton auf OSB ist eigentlich eher die Garantie für Risse

    Saubere Lattung aus Holz oder Metall drunter, 2-lagig beplanken, saubere Anschlüsse herstellen. Das ist eher die Garantie das es nicht Rissig wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    7
    Wegen der verschiedenen Eigenschaften der Materialien? Oder woher kommen die Risse Deiner Meinung bei der vorgeschlagenen Kombination von OSB/Rigips?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Bei Feuchtigkeit unterschiedliches Dehnungsverhalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Wann treten solche durch die Kombination OSB/GK begründeten Risse denn erfahrungsgemäß auf? Unser ganzes Haus ist nämlich so auf- bzw. ausgebaut und wir konnten noch keinen einzigen Riss entdecken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Azalee Beitrag anzeigen
    Wann treten solche durch die Kombination OSB/GK begründeten Risse denn erfahrungsgemäß auf? ..
    nach meiner erfahrung garnicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Klingt gut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    7
    @ mls / Azalee:

    Das ist ja schonmal beruhigend.
    Habt Ihr denn zwischen den Schichten eine PE-Folie eingezogen?
    Habt Ihr geschraubt oder geklammert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    "Das ist ja schonmal beruhigend."
    aha ..

    "Habt Ihr denn zwischen den Schichten eine PE-Folie eingezogen?"
    wofür?

    "Habt Ihr geschraubt oder geklammert?"
    gk? schrauben.

    ich hab das gefühl, hier gehen ein paar sachen durcheinander ..
    es geht um gk - nicht um gf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    7
    Was soll man mit Deinem Eintrag anfangen?

    Wenn die erste Antwort auf meinen Vorschlag (von einem Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbautechniker + Dachdecker) lautet, dass er davon abrät, weil es Risse gibt, dann finde ich es beruhigend, wenn sich anschließend zwei Leute melden, bei denen es mit der mir vorgeschlagenen Variante keine Probleme gab.

    Willst Du sagen, dass man Gipskarton unproblematisch auf OSB aufbringen kann, Gipsfaserplatten aber nicht? Falls ja, warum?

    Ich dachte, dieses Forum ist dazu gedacht, dass man sich über (mgl.) Probleme austauschen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Hi,

    nein, natürlich keine Folie. An den Außenwänden (Holzständerbauweise) haben wir GK/OSB, um die Installationsebene zu schließen, d.h. die luftdichte Ebene (aber auch ohne Folie) ist weiter außen und wird davon nicht berührt. Und die Innenwänden bestehen aus Ständern mit der Beplankung OSB/GK (beide Seiten).

    GK wird geschraubt. Bei unserem Aufbau: OSB auf Latten der Inst.ebene bzw. auf Ständer der Innenwände geschraubt, GK auf OSB geschraubt. Natürlich schön unter Beachtung der ganzen Regeln (Abstände, Fugenversatz usw.).

    Gruß
    Christiane
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    @ShaiHulud79
    H.PF hat ganz einfach Gipskarton und Gipsfaser gedanklich durcheinander gebracht.
    Gipsfaserplatte auf OSB sagt man eine Tendenz zur Rissbildung nach, Gipskarton auf OSB ist problemlos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ob in vorliegendem fall eine pe-folie zwischen osb und gk erforderlich ist, kann anhand
    der vagen beschreibung nicht festgestellt werden. deshalb sehe ich keinen anlass zur
    beruhigung - aber auch nicht zur besorgnis: weil für das eine und das andere die basisdaten
    fehlen.

    wenn eine folie zwischen osb und gf eingebaut wird, dann nicht wegen bauphysikalischer
    (feuchte-/wärmetechnischer) probleme, sondern weil das so zur reduktion der rissbildung
    empfohlen wird.

    ob osb+gf (bes. bei e. alten dach?) die ideale lösung ist, muss sich der planer überlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    7
    Nochmal:

    Es geht um Gipskarton, nicht um Gipsfaser.

    Wie lang müssen die Schrauben denn sein bei 15mm OSB und 12,5 bzw. 9,5mm GK? Also wieviel Halt muss sein (wg. Folie).

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Die Eingangsfrage zur Folie war noch "Muss das? Warum?". Jetzt scheint das schon beschlossene Tatsache zu sein, wobei es sich lohnt noch einmal über das Gesamtkonzept nachzudenken.
    ob osb+gf (bes. bei e. alten dach?) die ideale lösung ist, muss sich der planer überlegen.
    Ggf. hat sich dann die Frage erübrigt ...und andere tauchen auf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen