Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Baurecht, Baugrenze

Diskutiere Baurecht, Baugrenze im Forum Bauüberwachung, Bauleitung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Simon1
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9

    Baurecht, Baugrenze

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine Anfrage für ein Gartenhaus das außerhalb der Baugrenze errichtet werden soll.
    Ich habe etwas nachgelesen, und darin stand dass die Baugrenze eine festgelegte Linie ist, die nicht überbaut werden darf. Des Weiteren wurde darauf hingewiesen dass“ im Bebauungsplan weitere nach Art und Umfang bestimmte Ausnahmen vorgesehen werden“ können. Bedeutet dies, dass man z.B. kein Gartenhaus oder Gebäude errichten darf wenn dies nicht im Bebauungsplan aufgeführt ist.

    Danke im Voraus … Mfg Simon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baurecht, Baugrenze

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Ja!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Art und Umfang bestimmte Ausnahmen vorgesehen werden“ können. Bedeutet dies, dass man z.B. kein Gartenhaus oder Gebäude errichten darf wenn dies nicht im Bebauungsplan aufgeführt ist.
    nein!
    nebenanlagen im sinne der BauNVo §14 sind nach §23 BauNvo zulässig, wenn sie im Bplan nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen sind.
    d.h. umgekehrt wird ein schuh draus!
    was im bplan nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt wurde, kann nachträglich nur aus wichtigen gründen abgelehnt werden.
    (wenn sonstige rechtlichen gründe nicht entgegenstehen - brandschutz etc.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Sepp,
    im 14er steht nur was Nebenanlagen sind und dass sie zul. sind. Da hast du recht.
    ABER, im 23er Absatz 5 steht:
    ... können zugelassen werden.

    Deshalb müssen sie beantragt werden und müssen NICHT zugelassen werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    müssen! - wenn nichts dagegenspricht s.o. - sonst willkür -
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Wenn es gestalterisch oder städtebaulich nicht gewünscht ist, dann ist es keine Willkür sondern Planungsrecht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    dann hätte es im bplan definiert werden müssen! alles was nicht definiert wird hat für die gemeinde immer nachteile
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast
    Sepp, wir hatten die Diskussion an anderer Stelle schon mal.

    "können zugelassen werden" setzt eine Handlung voraus, nämlich die Zulassung im B.-Plan.

    Wäre es so, wie Du es auslegst, würde in der BauNVo stehen "sind zulässig, es sein denn, der B.-Plan setzt anderes fest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Sepp, wir hatten die Diskussion an anderer Stelle schon mal.
    WO, wo, wo ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    manfred, das steht doch da
    "können zugelassen werden, wenn im bplan nichts anderes festgesetzt"
    d.h. nach deutschen recht "sind (wenn nichts dagegenspricht) zulässig"
    nun isses halt so, daß sich eine gemeinde, mit der festlegung im bebauungsplan, die überbaubaren flächen und die einschränkungen definiert. unterlässt sie die einschränkungen die ihr die baunvo gewährt, hat se pech, da die landesbauordnung bereits die baubaren anlagen auf dem grundstück definiert hat.
    d.h. sie müsste eine bplan änderung anstreben, wenn sie nach LBO zulässige anlagen auf dem grundstück verhindern will.
    hier bedeutet dann "können zugelassen werden" genauso viel wie
    "können nur aus wichtigen gründen ausgeschlossen werden"
    solange kein ausschlussgrund nach baunvo ode lbo vorliegt, sind diese anlagen zuzulassen, auch wenn das manche uba´s erstmal nicht wahrhaben wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    @ sepp,
    hättest du da ein Urteil oder so, denn "regelmäßig" wird da anders entschieden?
    regelmäßig = das machen wir schon immer so!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    urteil ne aber
    http://www.repetitorium-hofmann.de/p...erttemberg.pdf
    hier wird genau nach dem schema vorgegangen. ab seite 9
    und weiter zum vertiefen
    www.go-jura.de/plus/pdf/sk_baurecht_nrw.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    hier ein beispiel warum ein gartenhäusschen abgerissen werden konnte.
    http://www.newsclick.de/index.jsp/me...artid/12886310
    -> aussenbereich (öffentliche belange)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Baufuchs
    Gast
    @sepp

    Ich habe schon gelesen, wie das in der BauNVo geschrieben steht.

    Unsere BAB argumentieren anders als Du.

    "Wenn im B.-Plan nichts anderes festgesetzt ist, können bla bla zugelassen werden."

    Wird so ausgelegt:

    Steht im B.-Plan ausdrücklich "keine Nebenanlagen außerhalb der Baugrenzen", dann lassen wir die auch nicht zu.

    Wenn im B.-PLan dazu nichts geregelt ist, dann können wir die auf Antrag zulassen.

    Wenn gemeint wäre: "Sind immer zulässig, wenn nichts anderes im B.-Plan steht", dann hätte die Formulierung "können zugelassen werden" keinen Sinn.

    Ich lese bei Gelegenheit mal deine Links, vielleicht ergibt sich da ja was Hilfreiches.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen