Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Duisbugr
    Beruf
    Inf
    Beiträge
    2

    Zweifel bzgl. Fenstermontage

    Hallo zusammen,

    Vorweg: Die Hinweis im Bereich Fenster/Türen habe ich gelesen.

    Bei uns im Haus wurde heute ein neues Fenster montiert und es kommen mir ein paar Dinge komisch vor.

    Da ich aber nicht vom Fach bin, würde mich andere Meinungen interessieren.

    1. Montageposition
    [Ich habe eine PDF-Datei mit einer Skizze (letzte Seite) beigefügt, um meine Erklärung zu verdeutlichen]
    An das Fenster schließt ein Balkon mit Fliesen an. Das bisherige Fenster war so montiert, dass das Parkett und die Fliesen gegen den Fensterrahmen stoßen. Das neue Fenster steht nun auf dem Parkett und der Fensterrahmen steht somit höher als die Fliesen des Balkons. (Auf Seite 5 sieht man es schön)
    Ich hätte eigentlich erwartet, dass das Fenster wieder an der alten Position montiert wird oder aber ein Art L-Profil unter dem Fenster montiert wird, das dann vor Kopf gegen das Parkett stoßt.

    2. Fuge
    Die Fluge wurde bislang nur mit ClearoPAG 167 ausgeschäumt. Dazu habe ich aber schon viele negative Meinungen im Internet gefunden.
    Das die Fuge nicht durchgängig ist (siehe Seite 2), ist für mich dann nur noch der I-Punkt.

    Danke schon mal im voraus.

    Gruß,
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zweifel bzgl. Fenstermontage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    OMG!

    Wie will der FB die Abdichtung ans Fenster anschließen? Da ist doch der Wasserschaden schon vorprogrammiert... Fliesen sind schon böse bei so einer Konstellation, ich befürchte da werden noch größere Folgekosten auf dich zukommen...

    Und auch ringsrum das Ausschäumen ist nur ein bisschen richtig. Aussen schlagregensicher, innen Luftdicht...

    Beides nicht gegeben... Wie will der FB das Problem lösen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Duisbugr
    Beruf
    Inf
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Wie will der FB die Abdichtung ans Fenster anschließen?
    Er hat mir vorhin vorgeschlagen, eine Leiste unterhalb des Rahmen zu befestigen, die den "Graben" überbrückt.
    Siehe Skizze.

    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Fliesen sind schon böse bei so einer Konstellation, ich befürchte da werden noch größere Folgekosten auf dich zukommen...
    Wie sähe für dich denn eine vernünftige Lösung aus?

    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Und auch ringsrum das Ausschäumen ist nur ein bisschen richtig. Aussen schlagregensicher, innen Luftdicht...
    Dafür gäbe es ja seiner Meinung nach ClearPAG 167:
    "ClearoPAG 167 ist ein einkomponentiger flexibler Volumen-Aerosol-Klebstoff zum luft- und schlagregendichten Einbau von Bauelementen. " (von der Herstellerwebseite)

    Mittlerweile will er wohl außen links und rechts noch Abdeckleisten mit einer Silikonfuge anbringen.

    Gruß,
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen