Ergebnis 1 bis 2 von 2

Badewanne durch Porenbetonsteine erhöhen

Diskutiere Badewanne durch Porenbetonsteine erhöhen im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Grevenbroich
    Beruf
    Bürojob
    Beiträge
    13

    Badewanne durch Porenbetonsteine erhöhen

    Hallo zusammen,

    ich gehe einmal davon aus, dass es normal ist, dass die Badewanne auf dem Rohbeton installiert wird.
    Bei uns im Bad ist ein Sockel, der vom Rohboden gemessen 70 cm hoch ist.
    Der Sockel wird komplett mit Fliesen eingekleidet und soll später mit dem Wannenrand plan abschließen.
    Die Badewanne ist 42 cm hoch, die Badewannenfüße von Bette max 17 cm.
    Es fehlen mir also 11 cm. Kann ich unter den Badewannenfüße einen Porenbetonstein von 11 cm kleben oder ist der auf lange Sicht nicht Stabil genug?

    Viele Grüße
    kleinerolli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badewanne durch Porenbetonsteine erhöhen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Hm, finde ich schon etwas unkomfortabel. Überleg dir mal, dass du auch jedesmal da reinsteigen musst. Ich bin wirklich froh, dass meine Wanne auf dem Rohbetonfußboden steht und nicht auf dem Estrich direkt.

    Was die Stabilität der Porenbetonsteine angeht... so eine Konstruktion hatten wir in unserem Mietshaus.... und die Dusche hat sich nach einiger Zeit abgesenkt und angefangen zu knarzen und die Silikonfugen sind eingerissen....

    Es gibt natürlich noch Badewannen die höher sind... vielleicht hier eine Lösung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen