Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Köln
    Beruf
    Dipl.-Betriebswirt
    Beiträge
    28

    Ausführung unserer Bodenplatte - taugt das was?

    Ich zitiere mal aus der Leistungsbeschreibung unseres Bauträgers zur Ausführung der Bodenplatte und bitte um Eure Einschätzung:

    1. Anlegung der Fundamentgräben für die Frostschürzen.
    2. Erstellen von umlaufenden frostsicheren Fundamenten in Beton.
    3. Als kapillarbrechende Schicht sowie als Sauberkeitsschicht wird eine Noppenbahn verlegt.
    4. Einbau eines umlaufenden Fundamenterders aus verzinktem Bandstahl nach VDE-Vorschrift.
    5. Erstellen der Bodenplatte aus Stahlbeton der Druckfestigkeitsklasse C20\25, d = 16cm stark. In unseren Bodenplatten sind bereits in der Grundausstattung bis zu 16kg/m² Bewehrungsstahl enthalten.
    6. Oberhalb der Sohlenplatte wird eine Abdichtung mit einer Bitumen-Schweißschicht hergestellt.
    7. 8cm-Perimeterdämmung unterhalb der Sohle WLG 035


    Frage an Euch: Taut das was? Der Bausachverständige vom VPB hatte nichts zu meckern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausführung unserer Bodenplatte - taugt das was?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Punkt 3) ist müll
    Punkt 4) wird nicht reichen. hier im forum nach Fundamenterder, Erdungsband suchen.

    Ist halt die günstige variante, wenn einzubauende stahl nicht gemäß statik vereinbart ist, wird es vieleicht noch teurer...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Bewehrungsstahl in der Grundausstattung ... geiler Begriff

    Darfs für nen Euro mehr sein, damit es auch hält??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Ausser der Noppenbahn bekomme ich keine Angst. Der zusätzlich erforderliche Stahl kostet halt extra.

    Wieso die doofe Noppenbahn eine Zulassung hat (Website Dörken...) hab ich immer noch nicht verstanden. Ist für mich ähnlicher Schwachsinn, wie Dickbeschichtung auf Styroporsteinen im Erdreich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen