Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fugenfarbe

  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    interessierter laie
    Beiträge
    89

    Fugenfarbe

    moin zusammen,

    hoffe, dass ist der richtige bereich für meine frage...

    wir stehen vor der entscheidung eine fugenfarbe auszuwählen.
    unser klinker ist nicht gerade einer den man an jeder ecke sieht, daher tun wir uns ein wenig schwer damit. (schließlich sieht eine fuge auf der fläche nachher ganz anders aus als die "testfugenecke" ;-) am haus)

    wir haben den wienerberger terca pastorale altfarbe rustik klinker.
    hat den noch jemand hier und kann uns ggf. seine erfahrungen mitteilen?

    wir wollen die optik des steins nicht durch die fuge "kaputtmachen"....

    anbei ein bild:





    vielen dank & gruß

    b.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fugenfarbe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dir bleibt nur ein neutrales zement-grau oder anthrazit eingefärbt.

    wenn es meine entscheidung ist - zementgrau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    interessierter laie
    Beiträge
    89
    ja, zementgrau ist wohl das einzige was bleibt...

    danke & gruß

    b.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    interessierter laie
    Beiträge
    89
    tja, obwohl ich es trotzdem sehr schwierig finde...
    die unteren beiden sind standard farben, die obere ist "angemixt" und stellt einen beigeton dar.

    ist doof, wenn man sich falsch entscheidet.

    leider finde ich an keinem haus meinen klinker um mal zu schauen :-(

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    alle 3 muster schauen mehr als bescheiden aus.
    versuch es mit anthrazit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Ich find das obere beige ganz gut, aber vielleicht gibts ja von einem
    Experten aus dem norddeutschen Raum dazu noch ne Meinung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    lass beige auf jeden fall links liegen, das wird im laufe der jahre auch grau und dann sieht es mehr als merkwürdig aus.

    versuche ein dunkleres grau. die grautöne sind zu hell. anthrazit überzeugt mich nicht, wenn ich mir das erste foto anschaue.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    interessierter laie
    Beiträge
    89
    vielen dank erstmal für die antworten und hinweise.

    ich habe mal etwas von einem "fugenglattstrich" gehört.
    kann ich mir das so vorstellen, dass die vorhandene vermörtelung nur noch mal "aufgehübscht" und somit glattgezogen, aber die fuge nicht aufgefüllt wird.

    dann bliebe ja die wirkung des steins erhalten.
    allerdings hätte ich dann keine auffüllung der fuge. wäre das schlecht?

    danke & gruß

    b.

    EDIT: das ist quatsch, hätte mal eher im internet nachlesen sollen was ein fugenglattstrich ist... sorry ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Fugerbetrieb
    Beiträge
    1
    Letztendlich alles eine Geschmacksache aber hier ein Paar Tips:
    1) je heller die Fuge (jetzt bei ihrem Stein) um so mehr geht ihr Stein zurück,
    soll heißen das Fugengitter tritt in den Vordergrund.
    2) zu Dunkel (schwartz) hätte bei ihrem Stein einen änlichen effekt.
    3) Stein und Fuge sollen ineinander übergehen, harmonieren nicht konkorieren.

    Mein Vorschlag wäre eine normale Zementfuge, allerdings mit Spenner Zement,
    ist einer der Dunkelsten Normal Zement Sorten, ergibt eine Dunkelgraue Fuge.

    mfg
    Nuas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen