Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52

    Vaillant VRC-VC Störung "F 22"

    Hallo zusammen,

    seit längerem zeigt unser Vaillant Thermoblock VRC-VC immer wieder den Fehlercode F.22 an. Nach mehrmaligen Entstörungsversuchen funktionierte die Anlage meist wieder.

    Letzte Woche wollte ich in den Heizbetrieb wechseln. Seit dem zeigt das System nur noch F.22 an. Immer wenn die Anlagen zünden will, schaltet sie auf diesen Fehlercode.

    Laut Bedienungsanleitung bedeutet F.22 Trockenbrand/Wassermangel. Allerdings steht das Manometer bei 1,5 bar und ist somit im grünen Bereich.

    Ich habe mal ein Video bereitgestellt, auf dem dieser Vorgang zu sehen ist.

    Youtube: Vaillant VRC-VC F.22

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte!

    Viele Grüße

    anonymous
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vaillant VRC-VC Störung "F 22"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von anonymous Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte!
    Jepp. Der Heizungsbauer Deines geringsten Misstrauens.

    Der wird erst einmal das Verhalten der Kiste beobachten, und sich dann auf die Suche machen. Wasserdruck scheint zu passen, dann geht´s an Pumpe, Ansteuerung, Temp.fühler, Wassermangelsicherung, so ein Fehler lässt sich finden.

    Das ist aber nichts für einen Fernkurs via Forum. Lass jemanden ran der sich damit auskennt, denn eine Gastherme ist ein denkbar schlechtes Bastelobjekt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52
    Hallo R.B.,

    Danke für Deine Antwort. Ich möchte nicht basteln sondern nur wissen, um was für ein Problem es sich handeln könnte.

    Ich interessiere mich halt für die Technik in meinen vier Wänden.
    Und in der Regel informiere ich mich bevor ich den Fachmann anrufe. Und dafür gibt es doch Foren..., gelle!

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von anonymous Beitrag anzeigen
    ... in der Regel informiere ich mich bevor ich den Fachmann anrufe....
    Manchmal reicht schon Nachdenken:

    Wenn mein Fernthermometer eine Außentemperatur von -15°C anzeigt, obwohl draußen die Geranien blühen und meine Frau auf der Terasse Zeitung liest, dann frage ich nicht im Meterologieforum nach Wetteranomalien sondern sehe mich nach einem neuen Außenfühler um.

    Für IT-Fachleute heißt das, wenn Deine Elektronik Wasser-oder Druckmangel anzeigt, obwohl genug Wasser drauf ist, dann wird wohl der Sensor hinüber sein.

    Helfen wird Dir diese Erkenntnis dann, wenn der Heizer versucht, Dir eine neue Therme aufzuschwatzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von anonymous Beitrag anzeigen
    Hallo R.B.,

    Danke für Deine Antwort. Ich möchte nicht basteln sondern nur wissen, um was für ein Problem es sich handeln könnte.

    Ich interessiere mich halt für die Technik in meinen vier Wänden.
    Und in der Regel informiere ich mich bevor ich den Fachmann anrufe. Und dafür gibt es doch Foren..., gelle!

    Gruß
    Ich habe oben bereits ein paar Fehlermöglichkeiten genannt, alles anderes sieht man vor Ort. Du interessierst Dich für Technik? Kein Problem. Schau dem Heizungsbauer über die Schultern, mach eine Lehre als Elektriker oder Heizungsbauer, kauf Dir einen PC (damit kann man vorzüglich basteln), aber lass die Finger weg von Gasthermen.

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, und im Fall einer Gastherme kann diese Strafe ganz schmerzhaft sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52
    Ihr seid ja richtig gut drauf. Bei eurer Einstellung kann man das Forum auch gleich dicht machen.

    Und R.B., wer hat eigentlich davon gesprochen das ich an meiner Therme rumbasteln möchte? Einzig und alleine Du…!

    Sicher hast Du mir ein paar mögliche Fehlerquellen genannt, aber ohne eine Spitze zu verteilen kommst Du scheinbar auch nicht aus.

    Eine Einfache Antwort wie "Kann die Pumpe, Ansteuerung, Temp.fühler oder Wassermangelsicherung sein" hätte doch auch gereicht.

    Es zwingt euch keiner auf meine Fragen zu antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von anonymous Beitrag anzeigen
    Bei eurer Einstellung kann man das Forum auch gleich dicht machen.

    ...

    Es zwingt euch keiner auf meine Fragen zu antworten.
    Ich glaube Du hast den Sinn des Forums nicht verstanden. Ich habe auch nicht unterstellt, dass Du an der Gastherme bastelst, sondern darauf hingewiesen, dass eine Gastherme kein Bastelobjekt ist.

    Und jetzt für Dich ein Blick in die Nutzungsbedingungen dieses Forums, die Du zwar bestätigt, aber anscheinend noch nicht gelesen hast.

    7b. Do IT Your Self Anfragen
    Das Bauexpertenforum kann Baulaien Hilfestellung in schwierigen Bausituationen geben und ihnen Wissen vermitteln, um Probleme zu vermeiden.
    NICHT Sinn des Forums sind kostenlose Planungsleistungen und Projekt- oder Bastelanleitungen für DoItYourself-Heimwerker.
    Außerdem sollte sich JEDER VOR einer Antwort genau überlegen, ob er ausreichendes Fachwissen besitzt und im Zweifelsfall lieber auf Ratschläge verzichten.
    Bei Nichtbeachtung dieser Regeln wird die Forenleitung konsequent Beiträge löschen und Themen schließen.
    Die möglichen Ursachen für den Fehler wurden genannt. Alles weitere sieht man nur vor Ort, und nicht per Ferndiagnose. Es wäre völlig sinnfrei wenn ich jetzt anfange Verdrahtungspläne, Messmöglichkeiten, Explosionszeichnungen o.ä. einzustellen, denn das muss sich jemand vor Ort anschauen der sich damit auskennt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52
    Dein Zitat aus 7b. Do IT Your Self Anfragen ist doch total fehl am Platz, da ich danach nicht gefragt habe.

    Im Übrigen wurde bislang weder ein Beitrag gelöscht noch ein Thema geschlossen.

    Indirekte Unterstellung:
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Das ist aber nichts für einen Fernkurs via Forum. Lass jemanden ran der sich damit auskennt, denn eine Gastherme ist ein denkbar schlechtes Bastelobjekt.
    Direkte Unterstellung
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Schau dem Heizungsbauer über die Schultern, mach eine Lehre als Elektriker oder Heizungsbauer, kauf Dir einen PC (damit kann man vorzüglich basteln), aber lass die Finger weg von Gasthermen.
    Bitte nicht die Tatsachen verdrehen.

    ... und an einem PC kann man auch vorzüglich etwas kaputt basteln. Und dann würdest Du evtl. auch in einem Fachforum nach Rat fragen und eine vernünftige Antwort erwarten.

    Aber lass es uns an dieser Stelle dabei belassen, da es unterm Strich zu nichts führt.

    Beste Grüße...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von anonymous Beitrag anzeigen
    Im Übrigen wurde bislang weder ein Beitrag gelöscht noch ein Thema geschlossen.
    .
    Richtig, aber ich war kurz davor hier ein Schloß zu spendieren.

    Du hast nach einer Fehlermeldung Deiner Gastherme gefragt. Die Erklärung hast Du ja bereits in der Anleitung gefunden.
    Also habe ich Dir ein paar mögliche Ursachen genannt, zumindest so weit das eine Glaskugel zulässt. Ergebnis, die Ursache wird sich durch Handauflegen oder Knöpfchen drücken nicht beseitigen lassen.

    Um den Fehler zu finden muss man jetzt die Kiste öffnen und das Verhalten genauer beobachten. Also sind wir an einem Punkt angelangt, wo jemand her muss der das vor Ort macht....oder wir landen bei o.g. DIY.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52
    Diese Info konnte ich schon dem 2. Beitrag entnehmen.
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Also sind wir an einem Punkt angelangt, wo jemand her muss der das vor Ort macht....
    Tu was Du nicht lassen kannst und für richtig hältst.
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Richtig, aber ich war kurz davor hier ein Schloß zu spendieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    31

    hi

    geht die therme schon wieder?
    welche type hast du genau?

    VRC-VC ist nur die bezeichnung von deinem regler

    irgendwo müsste was von "vcw 204 XE" oder so stehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    52
    Hallo,

    nein noch war keine Heizungsfirma vor Ort.
    Wenn ich die Abdeckung entferne, steht dort Vaillant Thermoblock Klassik Turbo VC 195 E-C HL/P.

    VG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen