Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Risse an Fensterlaibungen

Diskutiere Risse an Fensterlaibungen im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    6

    Risse an Fensterlaibungen

    Hallo Experten,
    sind vor ein paar Wochen in unseren Neubau eingezogen. Das Haus ist ein Massivhaus (TV-07) mit vollflächiger Gewebespachtelung außen. Als Putzanschluss an Fenstertüren und Fenster wurden innen, wie auch außen, sogenannte APU-Leisten verwendet. Soweit so gut, nur jetzt kommt mein Problem: Zwischen Leiste und Anschlussputz sind inzwischen an mehreren Fenstertüren Risse entstanden (v.a. innen, an ein paar Stellen aber auch außen). Als Nachbesserung sieht der Bauträger die Abdichtung mit Acryl vor (Zitat: es gibt keinen Neubau ohne Risse und früher hat man den Bau über Winter stehen lassen etc.), jedoch bereitet mir das Kopfschmerzen. Ich kann doch nicht an jedem Fenster alles mit Acryl zuschmieren und gut!?
    Wie würde eurer Meinung nach eine fachgerechte Mängelregulierung aussehen?
    Bin für jede Hilfe dankbar!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse an Fensterlaibungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Art der Risse - vorallem auf beiden Seiten - lassen darauf schließen, dass die Fenster schlichtweg nicht richtig fest- / angeschraubt wurden.
    Kurzum: die Fenster bewegen sich.

    APU-Leisten sind normal und zeigen auch keine solchen Risse.
    Vorschlag der Acryl-Verschmierung lässt auf fröhliches Weiterpfuschen schließen.

    Da Bauträger - Bewegung der Fensterrahmen über SV feststellen lassen.
    Anwalt danach dringend zu empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    6
    Vielen Dank erst mal für die schnelle Einschätzung der Lage!
    Hab mir schon gedacht, dass die Schrauben an den Fensterrahmen nicht richtig in den Dübeln gezogen haben, als ich eines Abends beim Kontrollgang durch die Baustelle eine etwas herausstehende Verschraubung selbst nachziehen wollte.
    Was meint ihr? Auf jeden Fall Fachmann hinzuziehen - oder?
    Was haltet ihr von diesem Putzanschluss an ein feststehendes Fensterelement unseres Eckfensters? Sieht irgendwie ungut aus? oder? Das Graue im Vordergrund ist die Rolloschiene. Müsste die Seitenkappe des Fensterblechs hinten nicht dicht abschließen? Ich krieg noch die Krise! Danke für eure Kommentare.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Synthie
    Gast
    Was erwartest du dir. Der Putz grenzt an ein anderes Material (Alu) was sich wesentlich schneller aufheizt und sich anders verhält wie der Putz. Wichtig ist doch ob dahinter abgedichtet wurde, oder?
    Solche Risse findest du überall, wo unterschiedliche Materalien aufeinander treffen.

    Synthie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    6
    Danke für die Infos! Bin leider nicht vom Fach, deswegen dachte ich, hier wurde schon wieder gepfuscht. Verankerung der Türen werden überprüft. P.S. Müssen die Schrauben an den Fensterrahmen richtig fest werden? Einige drehen scheinbar durch! MfG bierfahrer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,321
    Zitat Zitat von bierfahrer Beitrag anzeigen
    Müsste die Seitenkappe des Fensterblechs hinten nicht dicht abschließen?
    Unbedingt!
    Sonst läuft bei Schlagregen Wasser unter das Fensterblech und hinter die Dämmung.Kompriband werden die dahinten bestimmt nicht eingefrickelt haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Was erwartest du dir. Der Putz grenzt an ein anderes Material (Alu) was sich wesentlich schneller aufheizt und sich anders verhält wie der Putz. Wichtig ist doch ob dahinter abgedichtet wurde, oder?
    Solche Risse findest du überall, wo unterschiedliche Materalien aufeinander treffen.
    Synthie
    Beruf: Software-Entwickler
    Bin leider nicht vom Fach, deswegen dachte ich, hier wurde schon wieder gepfuscht.
    Cool, Bierfahrer, da seid ihr ja schon zwei, die nicht vom Fach sind - der Bitdompteuer über Dir hat nämlich auch keinen Schimmer.

    Ich denke, Ihr sucht noch ein paar Ahnungslose und macht dann hier einen Männerstammtisch auf.

    Ach ja: die Risse sind da, weil die Fenster "wackeln" - definitiv.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Synthie
    Gast
    @susannede

    Ich bezug mich auf das Foto von Posting N#3. Wenn du anhand dieses Fotos feststellen kannst, dass es wackelnde Fenster sind, dann bist du wirklich ein Genie, RESPEKT!

    Synthie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Synthie Beitrag anzeigen
    @susannede

    Ich bezug mich auf das Foto von Posting N#3. Wenn du anhand dieses Fotos feststellen kannst, dass es wackelnde Fenster sind, dann bist du wirklich ein Genie, RESPEKT!

    Synthie
    Es gibt typische Schadensbilder, die erkennt man mit der Zeit sofort...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    @Synthie: Gegenindiz
    bei uns hat schon 3 Sommer die Sonne ungehindert den Test auf dunkelgraue (Effekt dunkelgrau RAL 7772) Alufensterrahmen gemacht: keine Risse

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Synthie
    Gast
    @Martin,

    Hast du WDVS?

    Synthie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von bierfahrer Beitrag anzeigen
    P.S. Müssen die Schrauben an den Fensterrahmen richtig fest werden? Einige drehen scheinbar durch!
    Hallo.

    Die Funktionsweise von Schrauben sollte man sich als Lehrer auch ohne andere Laien und Experten herleiten können. Da wird von manchen Schülern z.T. schwierigeres verlangt

    @ Synthie

    Mit WDVS muss man Fenster nicht richtig befestigen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Synthie
    Gast
    @Baldbauherr,

    Mit WDVS muss man Fenster nicht richtig befestigen?
    Möchtest du mich verarschen?

    Klar muss man die ordentlich befestigen. Es geht darum, dass Außenputz der an die Aluschienen ran geht (zB. Rolladenführungen) bei der Aluschine abreisst, weil der Putz die Dehnungen- und Schrumpfungen der Alu-Schiene und der EPS-Dämmung nicht aufnehmen kann und weil der Putz an Alu nicht die Haftung hat. Das sieht man bei jeder WDVS Fassade und Holzhäuser in Ständerbauweise mit WDVS.

    Aber vielleicht verwechsle ich hier als Laie etwas. Aber anstelle blöde Sprüche zu machen, könnten man auch schreiben: Hallo, ich denke du verwechselst hier was; hier geht es um etwas anderes.

    Synthie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    die gretchen- bzw. wdvs-frage stellt sich eigentlich nicht, weil das jurahaus in der rubrik forenbauten beschrieben ist.

    die frage stellt sich auch deshalb nicht, weil durch unzureichende befestigung der fenster
    die fugen und angrenzenden bauteile oft vor unüberwindliche probleme gestellt werden.
    also sind wir wieder bei #2.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Nördlingen
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Es gibt typische Schadensbilder, die erkennt man mit der Zeit sofort...
    Hallo H.PF, bitte erläutere kurz genau, was du unter "Es gibt typische Schadensbilder, die erkennt man mit der Zeit sofort...", verstehst!
    Hab noch in dieser Woche ein Treffen mit dem Bauleiter der ausführenden Firma (erster Schritt -mal sehen wie er sich verhält) und möchte etwas Fachwissen einbringen.
    Danke vorab
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen