Ergebnis 1 bis 7 von 7

Zimmertür oder Balkontür für Wintergarten

Diskutiere Zimmertür oder Balkontür für Wintergarten im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    225

    Zimmertür oder Balkontür für Wintergarten

    Zimmertür oder Balkontür für Wintergarten.
    Kann ich als Übergang in einen Wintergarten eine normale Zimmertür mit Glas-
    ausschnitt nehmen?
    Oder muss es eine Balkontür sein?
    Der Wintergarten ist beheizt aber nicht so hoch wie das angrenzende Wohnzimmer.......
    Auch möchte ich nicht zuviel Energie in kalten Wintern duch die Tür wieder hinaus heizen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zimmertür oder Balkontür für Wintergarten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    218
    Naja, eine Zimmertür steht in der Regel zwischen zwei Zimmern die eigentlich nicht große Temperaturunterschiede haben.
    Eine Balkontüre ist dafür ausgelegt zwischen beheiztem Zimmer und einer eventuell kalten Aussenwelt zu stehn.

    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    denk auch an den sommerlichen wärmeschutz, eine normale zimmertür lässt die sommerhitze im wintergarten schnell durchs türblatt in den wohnraum.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Mit einer

    Zimmertür wirst du nicht glücklich!!

    Nicht nur auf Grund der fehlenden Dichtheit, sondern auch auf Grund der Konstruktion und fehlenden hohen Klimaklasse!!!

    Du wirst durch die Feuchtigkeit Probleme bekommen mit Verzug, Quellen und schrumpfen.

    Es sei denn, du setzt eine Wohnungseingangstür mit entsprechender Klimaklasse ein und absenkbarer Bodendichtung oder Schwelle mit Dichtung ein

    MfG Schriebs71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Detmold
    Beruf
    Installateur
    Beiträge
    225
    Danke für die Infos
    Werde dann keine Zimmertüre nehmen!
    Jetzt habe ich eine normale Glasschiebetür vor der Öffnung,
    welche mir aber als Kälteabschluss nicht ausreicht....
    Da die Schiebetür vor der Wand mit 2-3 cm Abstand läuft.
    Oder habt ihr noch ideen auf welche ich noch nicht gekommen bin??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Hebe-Schiebe-Tür --> besonders beliebt weil niedrige Schwelle

    Paralell-Schiebe-Kipp-Tür---> besonders beliebt weil optisch baugleich wie
    Fenster, aber eine Schiebetür.

    Um nachfragen vorzubeugen: Nicht ganz billig, aber das ist wie immer relativ

    MfG Schriebs71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Marketing und Vertrieb
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    denk auch an den sommerlichen wärmeschutz, eine normale zimmertür lässt die sommerhitze im wintergarten schnell durchs türblatt in den wohnraum.
    Ein gut geplanter Wintergarten kennt keine "Sommerhitze"

    Zitat Zitat von Jakari Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich eine normale Glasschiebetür vor der Öffnung,
    welche mir aber als Kälteabschluss nicht ausreicht....
    Da die Schiebetür vor der Wand mit 2-3 cm Abstand läuft.
    Oder habt ihr noch ideen auf welche ich noch nicht gekommen bin??
    So eine Türe wollte man uns auch mehrfach "andrehen". Die wenigsten können sich halt realistisch vorstellen, wie die sehr schnell und stark schwankenden Klimabedingungen in einem Wiga tat. sind ... denken dabei immer nur an schön warm ... und haben leider wenig Ahnung / Verständnis für die komplexe Funktionsweise eines Wigas...
    Wir haben leider auch ganz schön lange nach einem Fensterbauer suchen müssen, für eine bodengleiche Türe zwischen Wiga und Wohnzimmer (siehe http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=34663). Die meisten wollten/konnten nur 0-8-15 und die anderen waren auf Monate ausgebucht...

    Aber seit Anfang letztem Jahres haben wir eine große 3,20m breite Hebeschiebetüre und sind rundum zufrieden, dass wir uns von unseren Vorstellung nicht haben abbringen lassen...

    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    Hebe-Schiebe-Tür --> besonders beliebt weil niedrige Schwelle
    Nachteil: Wandöffnung muss mehr als doppelt so breit sein, wie die Lichte Weite des Durchgangs oder umgekehrt, die lichte Weite des Durchgangs ist weniger als halb so breit, wie das Loch in der Wand...
    Wir haben daher das Loch in der Wand daher von 180 cm auf 330cm vergrößert, Sturz war vorhanden und die Stütze in der Mitte hat die Breite des Rahmenprofils, ist im gleichen Farbton gestrichen und fällt dadurch fast überhaupt nicht auf.

    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    Paralell-Schiebe-Kipp-Tür---> besonders beliebt weil optisch baugleich wie Fenster, aber eine Schiebetür.
    Nachteil: Soll ohne Schwelle nicht machbar sein und bauen, ohne dabei an Barrierefreiheit zu denken, ist m. E. gerade zwischen Wozi und "schönsten Raum im Haus" etwas kurz gesprungen.

    Viel Glück bei der Suche nach der richtigen Lösung... und lass dich nicht von einer thermischen Trennung zwischen Wiga und Wozi abbringen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen