Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857

    Auslegung Heizkreise Fußbodenheizung

    Hallo,

    ich bin mal wieder verwirrt und hoffe, ihr könnt Licht ins Dunkel bringen.
    Bei uns soll bald die Fußbodenheizung verlegt werden, ich hab jetzt schon mal den groben Plan vom Heizungsbauer bekommen. Dort sind unterschiedliche Verlegeabstände eingezeichnet. Z. B. im Bad 10 cm, was wir auch in Ordnung finden. Das einzige, was uns irritiert ist die geplante Verlegung im Wohnzimmer. Der Raum hat ca. 52 qm, liegt ca. 6 m vom Heizkreisverteiler entfernt. In diesem Raum sind 4 Kreise mit einem VA von 20 cm geplant. Ein befreundeter gelernter Heizungsbauer meinte jetzt, er würde nie einen größeren Abstand als 15 cm wählen. Gerade im Wohnzimmer nicht. Er arbeitet allerdings schon seit einigen Jahren nicht mehr als Heizungsbauer.

    Was meint ihr? Würde das mit dem 20 cm Abstand hinhauen oder soll ich unseren Heizungsbauer noch mal darauf ansprechen ob man dort nicht doch besser auch 15 cm Kreise macht? Mir ist klar, dass es dafür etwas mehr Rohr braucht aber wenn die Anlage nachher besser funktioniert wäre mir das auch egal. Es soll nächste Woche los gehen, es wäre schön, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt.

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Auslegung Heizkreise Fußbodenheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Viel hilft nicht immer viel ...
    Die Verhältnismäsigkeiten müssen passen.
    Bei ner 56 m² Wohnzimmerorgie kann es gut sein dass das passt.

    In meinem Profil ist ein WZ mit knapp 50 m² da passte das selbst bei 22 Grad Raumtemperatur ... und Verlegeabstand 20 cm.

    Eine Verringerung auf 15 cm Verlegeabstand hätte da nichts gebracht da die VL-Temperatur von anderen Räumen bestimmt wurde.

    So gesehen ist die Pauschalaussage des Bekannten nicht unbedingt das Evangelium ... und Verlegeabstände sind zudem systemabhängig ... größere Abstände als 20 - 22,5 cm verlege ich allerdings auch nicht (Ausnahme z.B. Flure etc).

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Dann bin ich ja beruhigt. Der Heizungsbauer macht so einen guten Eindruck und hat uns auch die Sanitärinstallation gemacht. Damit waren wir auch sehr zufrieden. Nur diese Aussage hat mich jetzt total verunsichert. Ich will schließlich nicht im Kalten sitzen. Er hat eine Temperatur von 20 Grad angegeben. Im Wohnzimmer wären aber 22 oder 23 auch gut. Aber anscheinend kann das ja mit den 20 cm auch noch passen. Das Bad ist für 24 Grad ausgelegt.
    Vielen Dank für deine Antwort!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    In meinem Profil ist ein WZ mit knapp 50 m² da passte das selbst bei 22 Grad Raumtemperatur ... und Verlegeabstand 20 cm.
    Kann man sich dazu was ansehen? Und wenn ja, wie?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Unterhalb meines Names gibts *Fotos* ... auf die Anzahl klicken.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    planfix
    Gast
    VL Temp. ist schon mal gut, aber womit wird geheizt?
    Gas, WP, Scheitholz?
    Bei einer WP ist es ehr sinnvoll die VL Temp zu senken und mit geringerem Rohrabstand die Energie in den Raum zu bringen. Bei Gas oder Holz isses Wurscht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    In meinem Fall rede ich von max. 35°C VL
    bei -12 Grad Auslegungstemperatur
    und 22 Grad Raumtemperatur ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen