Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    neustadt
    Beruf
    kauffrau
    Beiträge
    4

    Anbau 2stöckig

    Hallo,

    erstmal kurz das ganze Vorhaben vorstellen:

    Wir haben eine Doppelhaushälfte zur Miete mit etwa 130m² Wohnfläche. Das ganze ist auf 3 Etagen verteilt. Im EG ist die Küche, Gäste WC & Wohnzimmer. Im OG 2 Schlafzimmer + Badezimmer, im UG befindet sich noch ein WC mit dusche, ein großer Raum und ein kleiner. Wir sind momentan 3 Köpfig möchten aber iwann 4köpfig sein Uns steht eben jetzt die Option offen das HAus zu kaufen. Wir müssten es aber umbauen um es für uns passend zu gestalten.

    Umgestaltung: im EG soll das Wohnzimmer + Küche erweitert werden. um ca. 32m² (8m länge + 4m in die Breite). Dazu muss die gesamte außenwand heraus genommen werden. Da das Haus in Hanglage steht muss der Anbau auf stelzen gesetzt werden. Im OG soll auch ein Stück der Außenwand herausgenommen werden um ein weiteres Schlafzimmer platzieren zu können. Größe dieses Zimmers etwa: 20m². An Fenstern bräuchten wir im EG ein großes Bodentiefes, im OG : eines in "normalgröße" (ich weiß sehr ungenaue Angaben). Die Heizungen in EG Küche + Wohnzimmer müssten verlegt werden, da diese momentan an der Außenwand sind, im OG müsste eine zusatzlich angebracht werden.

    Ich hoffe das sind wenigstens ein paar daten mit denen ihr was anfangen könnt.
    Der Architekt hat sein OK gegeben, es ist alles umsetzbar. Preislich konnte er uns bisher noch keine Angaben machen bis er Baupläne & co. hat.

    Könnt ihr mir so eine Idee vom Preis geben? Das haus an für sich kostet natürlich auch was und es soll unser Budget nicht sprengen. Bevor ich mich da auf was freue was viel teuerer wird als wir uns das denken möchte ich kurz hier einmal nach eurer ersten Einschätzung fragen. Ich weiß dass es sehr schwierig ist ohne das Objekt gesehen zu haben. Aber so eine etwa angabe wäre schön.

    Liebe grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anbau 2stöckig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Innsbruck
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    117
    das wird keiner schätzen können, da sehr umfangreich und kommt ja drauf an wies ausgeführt wird
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Innsbruck
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    117
    damit ein wenig einen richtwert hast, mich hat ein anbau gerade ca. 2500€/qm gekostet (1 stöckig, auf "stelzen", stahlkonstruktion, vollverglast)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    neustadt
    Beruf
    kauffrau
    Beiträge
    4
    okay dankeschön schonmal. Wenn es so teuer wird bei uns dann können wir uns das nicht leisten. Dann zahlen wir ja den gleichen Preis für den Anbau nochmal wie fürs Haus selbst. Nächste Woche hoffe/denke ich werden wir genauere Angaben bekommen oder übernächste Woche. Aber ich bin soooo ungeduldig...bei mir muss immer alles sofort sein, am besten gestern...das is richtig schlimm.

    Dann werden wir uns wohl nach nem neuen Haus umschauen müssen was mir nicht wirklich passt weil mein Sohn dann zu 98% den Kindergarten wechseln muss Das wir in unserem kleinem Örtchen was passendes finden is die chance seeeehhhhr gering...und in 10jahren brauchen wir dann auch nicht mehr umziehen

    Das depremiert mich sehr Wieso is immer alles sooo teuer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Innsbruck
    Beruf
    Verkauf
    Beiträge
    117
    na wie gesagt so wars bei mir, das heisst nicht dass es bei euch nicht günstiger werden kann
    kommt eben auf viele details an, also am besten mal auf das angebot warten vom architekten

    was hast du denn gedacht was das kostet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    neustadt
    Beruf
    kauffrau
    Beiträge
    4
    habe ehrlich gesagt gehofft dass es max. 70.000 EUR kostet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Wir hatten bei einem EFH einen Anbau (8+6) mit Keller drangesetzt. Rohbau lag bereits bei 90K. Rest war/ist Eigenleistung. Der Architekt hatte mal, sofern man alles machen lassen würde, eine grobe Marke bei 250K angesetzt. Das scheint mir auch sehr realistisch. Ein Anbau ist nunmal nicht für ein paar Umme gemacht, das kostet beinah soviel wie ein Neues Haus, sofern der Anbau auch nicht zu klein werden sollte. Wenn dann noch die Aussenwand vom Althaus wegfallen soll, dann muss die Statik eine gewisse "Ersatzstützkraft" leisten können. Das kann man wohl durch ein Stahlrahmen erledigen, der aber so wohl schon ca. 10k kosten kann, je nach Aufwand.

    habe ehrlich gesagt gehofft dass es max. 70.000 EUR kostet
    Das hatten wir auch zu Anfang mal gedacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    neustadt
    Beruf
    kauffrau
    Beiträge
    4
    okay bei solchen Preisen kommt für uns wohl nur ein anderes Haus in Frage, schade. Wir werden abwarten was der Architekt meint aber ich bin schon hoffnungslos in unserem Budget bleiben zu können...

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen