Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

KS-Stürze im Ytong-Mauerwerk ?

Diskutiere KS-Stürze im Ytong-Mauerwerk ? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    KS-Stürze im Ytong-Mauerwerk ?

    Guten Morgen!

    Ich habe mal eine Frage zum Mauerwerk.
    Ich plane den Bau eines Hauses, wo zumindest die Aussenmauern aus Ytong-Steinen geplant ist!
    Jetzt hat mir ein Maurer erzählt, das man bei Ytong-Aussenmauern zumindest die Stürze sowie die unter den Stürzen liegenden Steine (die Auflage)aus Gründen der Stabilität und der Statik aus KS-Stein nehmen sollte, da die Ytong-Stürze und die Auflage-Steine aus Ytong nicht die gleiche Traglast hätten als KS-Stein!

    Meine Frage: Stimmt das so oder hat er mir Blödsinn erzählt?

    Kommt es so nicht unweigerlich zu Wärme- bzw. Kältebrücken, wenn man das Mauerwerk mischt?

    Es kommen noch 10 cm Mineralwolle als Zwischendämmung zum Einsatz!

    Vielen Dank im voraus

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KS-Stürze im Ytong-Mauerwerk ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Unregistriert
    Gast
    Guten Morgen noch einmal!

    Ist die Frage so unüblich oder gibt es zu dem Sachverhalt keine grundsätzliche Aussage!

    Ich möcht eigentlich nur erfragen, ob man bei einer solchen Verfahrensweise einen erheblichen Fehler begehen kann!

    MFG
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Zitat Zitat von Unregistriert
    Ist die Frage so unüblich oder gibt es zu dem Sachverhalt keine grundsätzliche Aussage!
    Ja, auch Ytong bietet Stürze und Steine mit höherer Festigkeit an. Die wlg unterscheidet sich natürlich wie auch die Dichte von den anderen Außenwandsteinen, aber nicht so gravierend wie beim KS.

    Ich möcht eigentlich nur erfragen, ob man bei einer solchen Verfahrensweise einen erheblichen Fehler begehen kann!
    auch ja.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Aber die sind teuer – besonders der statische und der Maurer ist schlau und Sparsam, der Bauherr könnte allerdings mit der Ausführung Probleme kriegen – also: dem Mauerwerksmaterial angepasste Stürze einbauen – besonders im Außenbereich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schallschutz bei Porenbeton Ytong
    Von HamoAga im Forum Mauerwerk
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 21:42
  2. Riss zw. Verbindung von Mauerwerk (KS) mit Beton
    Von Klaus1987 im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 21:09
  3. Nichttragendes Mauerwerk aus Gipsdielen oder Ytong
    Von Hendrik Möller im Forum Mauerwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 20:39
  4. Abdichtung Totes Mauerwerk
    Von Test im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 20:54
  5. KS auf YTONG
    Von Gast im Forum Mauerwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 22:14