Ergebnis 1 bis 7 von 7

EnEV nicht eingehalten...

Diskutiere EnEV nicht eingehalten... im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Schwabenland
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    3

    EnEV nicht eingehalten...

    Wir haben 2004 gebaut und dabei auch eine Einliegerwohnung/Wohnkeller mit gebaut.
    Der Keller besteht aus WU Beton mit Kerndämmung. Gegen Erdreich (Bodenplatte) sind wir uns nicht ganz sicher. Folgendes beschäftigt mich jedoch.
    Laut EnEV 2004 beträgt der Mindest U-Wert für die Bodenplatte 0,5W/m2K. Wie wird das berechnet, soweit mir bekannt ist haben wir lediglich 6-8cm Styropor auf der Grundplatte (ungedämmt) mit Bitumenschweißbahnen darauf folgt der Estrich. Unser Hauptproblem liegt bei sehr kalten Ecken im Keller.
    Reicht das aus? Wer würde nach dieser Zeit haften sollten die gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht eingehalten sein. Der Keller ist ein Ferigkeller. Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EnEV nicht eingehalten...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Dein Bodenplattenaufbau ergibt einen U-Wert von ca. 0,45

    Im übrigen: Lies in deinem EnEv Nachweis nach, welcher Bodenplattenaufbau dort (mit welchem Schichtaufbau) berechnet ist, und prüf nach, ob der auch so ausgeführt wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Schwabenland
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    3
    Hab leider keinen EnEV Nachweis, musste dieser 2004 schon ausgestellt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Zitat Zitat von Holzheizi Beitrag anzeigen
    ...Laut EnEV 2004 beträgt der Mindest U-Wert für die Bodenplatte 0,5W/m2K....
    Wieso? Ist das ein Altbau? passt aber nicht zu neu gebaut!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Schwabenland
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    3
    Ist ein Neubau Baujahr 2004, dass keine Heizlast gerechnet wurde weiß ich mitterweile, aber einen EnEV Nachweis muss ich beim Bauträger erhalten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    2004 konnte man - wie auch heute noch - von den *Mindestanforderungen* abweichen, solange in der Summenbillanz die EnEV eingehalten und keine Taupunktunterschreitung auftritt.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    nö, Mindestwerte sind einzuhalten, aber nicht die für den Bestand bei Bauteilnachweis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen