Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1

    Dämmung oberste Geschoßdecke aus Beton

    Hallo zusammen,

    ich möchte meine obere Geschoßdecke (Bungalow aus den 70er Jahren) dämmen. Der bisherige Aufbau ist (von unten nach oben):
    - Betondecke (~18cm)
    - Styropor (2 cm)
    - Backpapier-ähnliche Folie, mit schwarzer Farbe/Teer angestrichen
    - Estrich (denk ich mal): (~2 cm)

    Wenn ich die oberen Daten (ohne die mir unbekannte Folie) im u-wert-rechner (http://www.u-wert.net) eingebe, komme ich auf einen U-Wert von 1,26W/m²K (so sieht auch unsere Heizkostenrechnung aus).
    Mit 10 cm Styropor darüber (auf Lauf-Wege würde ich zusätzlich Spanplatten legen) rechnet der u-wert-rechnert 0.3W/m²K aus.

    In beiden Fällen (ungedämmt und 10cm Styropor gedämmt) gibt es laut u-wert-rechner keine Problem mit Feuchtigkeit in den Bauteilen.

    Jetzt die Fragen:

    (1) Kann mir jemand sagen, was diese Folie ist, und was für Eigenschaften die hat?
    (2) Wie sieht es mit Brandschutzregeln aus, brauche ich für sowas eine Baugenehmigung?
    (3) Worauf muss ich bei Anbringen der Dämmung achten (ich denke z.B. die Dachluke aus Holz muss zusätzlich mit einer Dampfsperre abgesichert werden, damit da die feucht-warme Luft nicht hoch kann)?
    (4) Wie zuverlässig sind die Ergebnisse des u-wert-rechners?
    (5) Da alles Internetwissen (und nur das hab ich da) den Blick und die Erfahrung eines Fachmanns nicht ersetzen kann: Was würde da professionelle Beratung kosten und wer kann jmd im Raum Nürnberg empfehlen?

    Dankeschön und schönen Gruß,

    Leerling
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung oberste Geschoßdecke aus Beton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren