Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    München
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    205

    Nutzen Dachüberstand

    Hallo,

    einfache Frage: Bringt ein Dachüberstand von 80 cm(First- und Trauf-seitig) was für den Fasadenschutz (Höhe ca. 5,5 m, EFH südlich München), und warum wollen Architekten immer ohne?

    Viele Grüße,

    Martin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nutzen Dachüberstand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ja bringt was

    Architekten sind manchmal komisch...


    der normale Landregen, der nicht getrieben wird durch Wind wird dann gut abgehalten von der Fassade.

    Gibt genug Archis die das bestreiten, ich weiß aber was ich tagtäglich auf der Baustelle sehe.

    Man muß sich einfach mal angucken wo die Verschmutzung anfängt bei Fassaden oder wo die Vergrauung anfängt bei Holzfassaden.

    Bei großen Überständen viel weiter unten, ohne Überstand direkt oben.

    Da können mir die Archis erzählen was sie wollen, Überstände schützen und nützen. Und besonders so ein großer Überstand von 80 cm...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Man muß sich einfach mal angucken wo die Verschmutzung anfängt bei Fassaden oder wo die Vergrauung anfängt bei Holzfassaden.
    Bei großen Überständen viel weiter unten, ohne Überstand direkt oben.
    wo ist jetzt der vorteil, wenn die fassade unten anfängt
    zu verschmutzen, anstatt oben?

    er kann ja noch einen dachüberstand von 2.90m machen,
    dann wirds nur ganz unten dreckig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    OLG Frankfurt AZ 7U 76/09:


    Fehlender Dachüberstand ist bei WDVS ein Mangel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    na so pauschal würde ich das nicht sagen.
    a. ging es hier um die algen
    b. beruht das gutachten auf annahmen (wäre nicht aufgetreten)

    meiner meinung nach hält das ding nicht stand.

    aber - ich weiss das ein großer dachüberstand viel nutzen hat.
    würde i.d.r. trotzdem keine planen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Grundsätzlich ist die Haltbarkeit einer Fassade abhängig von der Beschaffenheit der Oberfläche (Beschichtung), dem Klima (Wind, Wetter) und der Peripherie (Wald, etc.) dem sie ausgesetzt ist, aber ein Dachüberstand verlängert definitiv die Zeit in der eine Fassade gut aussieht und "sauber bleibt".
    Und die Aussage, dass diese dann eben von unten nach oben schmutzig wird, ist schlichtweg Nonsens.
    Wenn Architekten das bezweifeln, dann höchstens deswegen, weil es gerade nicht in den architektonischen Zeitgeist (Mode) passt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Reinsch
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Beiträge
    155
    Großer Dachüberstand kann im Sommer ,wenn die Sonne sehr steil steht , Fensterflächen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen . ( Sommerlicher Wärmeschutz )
    Im Winter hingegen , bei flachen Sonnenstand wird durch die direkte Sonneneinstrahlung in die Fenster das Haus etwas erwärmt.
    Steht zwar in keinem Lehrbuch ,dürfte aber für jeden nachvollziehbar sein .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Zitat Zitat von Reinsch Beitrag anzeigen
    Großer Dachüberstand kann im Sommer ,wenn die Sonne sehr steil steht , Fensterflächen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen . ( Sommerlicher Wärmeschutz )
    der iss dann aber so tief, daß er auf stützen muss!
    schon mal ne sonnenverlaufssimulation gemacht?
    dann kommt noch hinzu, daß man bei (den heutzutage so gern angepriesenen) 3-fach gläsern einen halbschatten tunlichst vermeiden sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    der iss dann aber so tief, daß er auf stützen muss!
    Da passt dann die Garage auch mit drunter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ist der Dachüberstand nicht auch eine Frage des Geschmacks oder Stil des Gebäudes?

    Wenn ich mir so manche Häuser anschaue, die würden mit Dachüberstand einfach besch... aussehen. Andererseits gibt es Häuser, würde man denen den Dachüberstand klauen, dann wäre die Optik völlig im Eimer.

    Die Sache mit dem Regen kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Mein Haus hat 60cm Dachüberstand, aber ob die Fassade bei einem Regen nass wird, hängt hier von der Himmelsrichtung (Wetterseite) ab. Die Ostfassade bleibt, auch Dank Dachüberstand, bei einem Regen meist trocken. Die Westfassade zieht daraus keinen Vorteil, denn der Wind sorgt hier schon dafür, dass die paar cm Dachüberstand nicht mehr als den obersten Meter der Wand schützen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    OLG Frankfurt AZ 7U 76/09:


    Fehlender Dachüberstand ist bei WDVS ein Mangel.
    Ne - so einfach ist es nicht.
    Streitig war ein massiver Algenbefall eines WDVS. Als mit ursächlich wurde ein zu kleiner Dachüberstand angesehen.

    http://dejure.org/dienste/vernetzung...=7%20U%2076/09

    Ursache von Algenbefall auf WDVS ist in der Regel Kondensat. Ein grosser Dachüberstnd kann hier auch förderlich sein, weil er das Abtrocknen der Fassade durch Besonnung verhindert!

    Da hat die Medaille mal wieder 2 Seiten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Wir haben 90cm und ich möchte sie nicht missen. Sieht optisch gut aus, ohne würde das echt krank aussehen, bei 110cm Drempel.
    Und man ist schön trocken drunter bei Regen. Fahrräder, Spielzeug, Besucher, Einkäufe, alles steht erstmal trocken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Bei unserem Architekten

    war ein Auswahlkriterium ober er Hühner ohne Schwanz (Häuser ohne Dachüberstand) oder "normale" Häuser konstruieren kann und will.

    Ich finde "Hühner ohne Schwanz" mit den verdreckten Fassaden sehen einfach jämmerlich aus.

    Und dann noch bündig mit der Fassade eingebaute Fenster machen den Unsinn perfekt.

    Für mich eine Frage der Physik und nicht des Geschmacks...

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Wie kommt denn der Dreck dahin, daß ein Dachüberstand dies verhindern könnte. Dreck habe ich normalerweis eim Sockelbereich...aber Dreck in Höhe Traufe/ Ortgang...merkwürdig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    [QUOTE=ralph12345;632654 und man ist schön trocken drunter bei Regen. Fahrräder, Spielzeug, Besucher, Einkäufe, alles steht erstmal trocken.[/QUOTE]

    bei 90cm dachüberstand stehe ich sellten draußen
    und schau dem regen zu.... und bleib dabei trocken...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen