Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

KWL - Zuluftauslass in direkter Nähe Kopfseite Bett

Diskutiere KWL - Zuluftauslass in direkter Nähe Kopfseite Bett im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451

    KWL - Zuluftauslass in direkter Nähe Kopfseite Bett

    Hallo,

    bei uns wird derzeit grad die KWL installiert (zentrales System von Pluggit, Luftauslässe in Bodennähe, aber in der Wand).

    Im Schlafzimmer trift es jetzt so, dass der ideale Ort für den Zuluftauslass (diagonale Durchströmung des Raumes) direkt auf der Kopfseite des Betts liegt, d.h so ca. 1 m Luflinie zum Kopf des Schlafenden.

    Daher meiner Frage:
    Hat jemand von euch da Erfahrungen/kann das einschätzen, inwiefern das problematisch ist hinsichtlich:
    - Schall (besonders meine Frau ist das sehr empfindlich)
    - Zuggefühl/Kaltluftsee usw.

    Ich kann mangels praktischer Erfahrung nicht einschätzen, was besser ist:
    - ggf keine optimale diagonale Durchströmung, sondern Kurzschluss/"totes Eck" im Bettbereich
    - oben angesprochenes Risiko hinsichtlich Schall/Zugluft

    Viele Grüße,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KWL - Zuluftauslass in direkter Nähe Kopfseite Bett

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Moin Christian,

    wir haben extra einen Bodenauslaß unter dem Bett auf Kopfhöhe. Damit haben wir immer frische Luft ohne Zug und Geräusche.

    Prinzipiell hätte ich auch bei Dir keine Bedenken, es kommt aber auf die Feinplanung und die Schalldämpfung Deiner Anlage an. Direkt den Korf der schlafenden Personen würde ich aber auch nicht anblasen lassen.

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    22
    ich hab zumindest näherungsweise einen ähnlichen Fall zuhause. Bei mir kommt die Zuluft aus einem Ventil unter dem Bett. D.h. mein Bett steht über dem Zuluftventil (Bodeneinbau). Geräusche kann ich nicht wahrnehmen und auch keine Zugluft o.ä.
    Es ist also möglich, dass das funtioniert. Ob es bei euch funktioniert kann ich natürlich nicht beurteilen. Das hängt von vielen Faktoren ab: Lüftungsprinzip, Ventil(art), Zuluftmenge, Zulufttemperatur, Schalldämmung (Telefonie) der Zuluftleitung usw.

    gruss frijo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Danke für die Hinweise!

    Unter dem Bett dürfte Schall- und Zugluft-technisch die beste Lösung sein.

    Ich bin Hausstauballergiker, daher bin ich im Bezug auf Staub aufwirbeln etwas übervorsichtig (ich weiß, dass die Luftströmung sehr langsam ist, aber ein gutes Gefühl hab ich dabei trotzdem nicht...)

    Ich hab auch eben nochmal bei Pluggit angerufen, die raten, den Auslass etwa einen Meter von der Stirnseite weg (oder alternativ unter das Bett) zu legen.

    Gruß,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Geralt von Riga
    Gast
    @chf01,

    besteht die Möglichkeit den Auslass vor einem Türfenster in den Boden zu setzen? So haben es wir bei unserem Bau gemacht.

    Geralt von Riga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Hallo Geralt,

    gehen würde das schon. Allerdings würde dann das "nicht durchströmte Eck" des Zimmers noch größer werden.

    Viele Grüße,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Eifel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    115
    Mein Tipp:

    Vergiss diese Sache mit "nicht durchströmten Ecken". Klar, der Auslass sollte nicht dirkt hinter der Tür liegen.
    Platziere ihn da, wo er dir am angenehmsten erscheint.
    Diese "Strömungsberechnungen" sind doch absolute graue Theorie und haben in der Praxis fast gar keine Bedeutung. Jeder Physiker kann dir bestätigen, wie viele Faktoren hier strömungstechnisch eine Rolle spielen, die nicht einberechnet werden können (z.B. Sonneneinstrahlung, Bewegungen im Raum, Abwärme elektrischer Geräte,.....).

    Wir haben auch eine pluggit (auch im Schlafzimmer) und hören absolut nichts, das hängt natürlich auch von der Rohrlänge bis zur Anlage und vom Schalldämper ab.
    Aber den (wenn auch zarten) Luftstrom wollte ich nun auch nicht die ganze Nacht DIREKT im Gesicht haben....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Tja, das Thema "Durchströmung". Man kann ja einmal spaßeshalber die Luftströmungen im Raum sichtbar machen. Ihr werdet euch wundern, welche Wege die geringen Luftmengen nehmen (wenn sie überhaupt messbar sind).

    Bei dem pneumatischem Abgleich geht es bei diesen "Billig"anlagen eher um die Volumenströme und nicht um die Luftverteilung im Raum. Bei einer richtigen lüftungstechnischen Anlage sieht es da schon anders aus, weil sie nicht nur zum Lüften gebaut wird

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    585
    Hallo,

    bei mir habe ich aus diesem Grund im Elternschlafzimmer 2 Luftauslässe setzten lassen. (X = Auslass)

    ________________________
    Bett Bett X
    Bett Bett Schrank
    Bett Bett Schrank
    Schrank
    X Kommode Schrank
    _______________Tür_______

    Viele Grüße

    Johannes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    585
    Oh, das sollte eigentlich eine Grafik sein. Aber die Leerzeichen wurden nicht so übernommen wie ich wollte. :-(


    Das Bett steht am hinteren Ende mittig, der 2. Luftauslass ist ganz oben rechts im Raum (50 cm Abstand zu den Wänden) und der Schrank an der rechten Seite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Also bei uns sind die Deckenauslaesse genau mittig ueber dem Bett.
    Man merkt davon nichts, hoechstens einen ganz leichten Luftstrom, wenn man auf der Decke und nicht darunter liegt.

    Was macht ihr eigentlich im Sommer?
    Wenn man dann ein oder mehrere Fenster offen hat, merkt man doch auch den Luftzug. Ich empfinde das eigentlich nicht als stoerend, sondern angenehm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Fehler meinerseits: Wir haben nur ein Zuluftventil im Schlafzimmer, nicht mehrere.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Danke für die vielen Antworten.

    Mitlerweile ist die Zuiluft eingebaut, wir haben folgende Variante gewählt:

    Zuluft in der Wand in Bodennähe, Luftlinie ca. 1,30 vom Kopfende Bett entfernt.

    D.h. wenns denn tatsächlich eine Strömung geben sollte, würde diese noch 3/4 des Raums erwischen, aber nicht meinen Nacken ;-)

    Gruß,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Hohenems
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    235
    Ich verstehe die Problematik nicht. Eine KWL wird doch aus dem Hauptgrund eingerichtet, um das Lüften im Winter und die damit verbundene Auskühlung des Raumes zu verhindern, indem die KWL die Frischluft durch den Wärmetauscher aufwärmt.

    Warum wird gelüftet? Reduktion CO2 Gehalt und Reduktion der Luftfeuchtigkeit bei dichten Bauten.

    Gegenfrage: Baut ihr bei einem Gebäude ohne KWL die Fenster auch so ein, dass diagonal gelüftet werden kann? Ich denke, da denkt wohl keiner bei der Platzierung der Fenster daran.

    Bei eine KWL ist das dann plötzlich ein Thema? Etwas was technisch ist, muss halt einfach technsich behandelt werden, oder?

    Janeway
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Janeway Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: Baut ihr bei einem Gebäude ohne KWL die Fenster auch so ein, dass diagonal gelüftet werden kann? Ich denke, da denkt wohl keiner bei der Platzierung der Fenster daran.
    Naja, es kommt eben darauf an, wie gelüftet werden soll

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen