Ergebnis 1 bis 5 von 5

Alte Betondecke grob glatt schleifen möglich?

Diskutiere Alte Betondecke grob glatt schleifen möglich? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31

    Alte Betondecke grob glatt schleifen möglich?

    Hallo,

    ich will in meiner DHH Bj. 53 eine Fussbodenheizung verlegen. Leider habe ich die damals so übliche Schlackebetondecke die zwischen Holzbalken gegossen wurde und sehr uneben ist. Der Heizungsbauer sagte, daß er auf diesem Untergrund keine FBH einbauen kann, da die Unebenheiten später den Estrich und die Fließen zum brechen bringen. Ich müsste eine Ausgleichsestrichschicht machen. Nur habe ich sowieso nur ca. 10 cm Aufbauhöhe und laut Energieberater muss ich 7 cm unter der FBH dämmen. Mit Estrich und Fliesen würde das sowieso schon knappe 13-15 cm ergeben. Lässt sich die Betondecke evtl. glattschleifen? Muss ja nicht spiegelglatt sein. Nur die größen Unebenheiten müssen verschwinden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alte Betondecke grob glatt schleifen möglich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Betonschleifer mit Fräsaufsatz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31
    Nachtrag:

    ich hatte Gestern noch mal ein Gespräch mit der Sanitärfirma. Die meinten da ich eine "Zapfendecke" habe(hoffe ich habe mir den Begriff richtig gemerkt) also es keine Holzbalken sind zwischen die der Zement gegossen wurde sondern Stahlträger, muss eine Ausgleichsschüttung mit Estrich gemacht werden um die Tragfähigkeit der Decke zu gewährleisten. Nur verteilt sich das Gewicht bei einer Homogenen Estrichmasse doch nicht nur auf die Träger oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Fotos?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31
    Ok der Statiker war heute da. Also ich hab eine Kappendecke mit relativ kleinen Stahlträgern...er meinte ohne das berechnet zu haben, daß die Decke für ca. 50 kg/m² ausgelegt sein dürfte...also kann ich Nassestrich vergessen denke ich. Lässt sich eine FBH mit Trockenestrich vernünftig betreiben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen