Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Kosten für Heizung und Sanitäranschlüsse

Diskutiere Kosten für Heizung und Sanitäranschlüsse im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    St. Augustin
    Beruf
    Heimleiter
    Beiträge
    2

    Kosten für Heizung und Sanitäranschlüsse

    Ich habe einen Rohbau gekauft. Mein Heizungsmonteur hat für LuftWärmepumpe
    mit Wasserspeicher, Fußbodenheizung (160 gm), alle san. Anschlüsse (Dusche, Wanne, 2 WCs, Doppelwaschbecken, Wc-Waschbecken, Küchenanschlüsse ikl. Armaturen (Arbeit + Material) ca. 28.000 berechnet. Zuviel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten für Heizung und Sanitäranschlüsse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie ist das zu verstehen? Wenn´s "berechnet" ist, dann wird wohl alles auf der Rechnung stehen. Also wird der Preis schon passen.

    Alles andere klärt man vorher.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Also alles in allem muss ich, auch wenn das deine Frage nicht wirklich beantwortet, sagen, dass man den Sanitärkram fürstlich bezahlen muss. Bei uns ging es um die gesamte Verrohrung inkl. Heizkörper und Anschluss an die Fernwärme. Bei einem Haus mit 130qm Wohnfläche und 13qm Fussbodentemperierung kamen wir hier auf rund 15.000eur. Dafür waren die Monteure zu zweit lediglich 6 Tage da.
    Wir machen ja sehr viel selbst, aber davon hab ich halt leider keine Ahnung. Ich habe den Eindruck, dass man in keinem anderen Gewerk mehr sparen kann als hier. Sofern man halt Ahnung von der Materie hat.

    Achso: Armaturen/Wannen etc. waren bei uns nicht dabei. Nur Rohre, Ventile, Kappen und Heizkörper.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nemberch
    Beruf
    Saitenzupfer
    Beiträge
    420
    Zitat Zitat von biologist Beitrag anzeigen
    Dafür waren die Monteure zu zweit lediglich 6 Tage da.
    Ach und die Heizlastberechnung, die Hydraulikberechnungen und den Hydraulischen Abgleich habt ihr natürlich selbst gemacht. Die Monteure haben also am Tag 2500 EUR Umsatz bei euch gemacht, mit so ein paar kleinen Röhrchen und Heizkörperchen, die höchstens 3000 EUR Wert haben??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von githero Beitrag anzeigen
    Ach und die Heizlastberechnung, die Hydraulikberechnungen und den Hydraulischen Abgleich habt ihr natürlich selbst gemacht. Die Monteure haben also am Tag 2500 EUR Umsatz bei euch gemacht, mit so ein paar kleinen Röhrchen und Heizkörperchen, die höchstens 3000 EUR Wert haben??
    ....lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster...bevor die eigentlich wichtigen Fragen geklärt sind.

    Sind in der Summe die Kosten für die Übergabestation, ggf Pufferspeicher, Regelungen, Zirkulation (ggf) etc ...enthalten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Ja dann rechne nen Tag drauf. Die Energieberechnungen kamen übrigens von der Hausbaufirma.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    ....lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster...bevor die eigentlich wichtigen Fragen geklärt sind.

    Sind in der Summe die Kosten für die Übergabestation, ggf Pufferspeicher, Regelungen, Zirkulation (ggf) etc ...enthalten?
    Gut erkannt. Das sind sie eben nicht. Die gesamte Regelungstechnik, der Fernwärmeanschluss und der Wärmespeicher haben nochmal 9800eur gekostet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Mein letztes EFH lag bei 65 kTeuros ...

    Ich würde mal sagen ... im Vergleich dazu ists ein Schnäppchen ...

    So what ?

    Übrigens ... zu Preisen kann man ohne Mengen-, Fabrikats-, Ausführungs- und diversen andern Angaben absolut nichts aussagen

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Und zum *sparen* ... klar ... Faktor 5 zwischen Gurkenqualität und richtig guten Werkstoffen sind kein Problem ... deswegen nimmt man auch den liederlichsten Mist denn man greifen kann für Bauteile die 50+ Jahre halten sollen.

    Für den der meint dass der billigste Kruscht grade gut genug ist ... gibts jede Menge Möglichkeiten ...

    Meistens passt dann auch der Handwerker zum Material ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Mein letztes EFH lag bei 65 kTeuros ...

    ...

    Übrigens ... zu Preisen kann man ohne Mengen-, Fabrikats-, Ausführungs- und diversen andern Angaben absolut nichts aussagen
    Stimmt Achim....jetzt noch den Gewinn vor Steuern aus dieser Aktion....dann hats Aussagekraft..

    (?25tsd plus x.?
    ....immerhin steckt da ja eine Menge Gewährleistungsrisiko drin...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Aus meinem HT Angebot (auch ca. 60k für Heizung, Lüftung, Sanitär, Zentralstaubsauger) hab ich einen Lohnanteil von 15% rausgerechnet. Der Rest ist Material (natürlich inkl. Gewinnspanne)

    Daher ist mir nicht recht klar, welches Gewicht hier der Anwesenheitszeit der Monteure zugemessen wird.

    Gruß,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von chf01 Beitrag anzeigen
    Aus meinem HT Angebot (auch ca. 60k für Heizung, Lüftung, Sanitär, Zentralstaubsauger) hab ich einen Lohnanteil von 15% rausgerechnet. Der Rest ist Material (natürlich inkl. Gewinnspanne)
    Wie ?
    Wie lange haben die Monteure gebraucht um Technik für 50000euro zu montieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    @bernix
    *Gewinn* vor Steuern an dem BV ... keine 5%.

    Hauptkostentreiber ist der Zeitaufwand der hinter den Kullissen betrieben werden muss bis der ganze Klimbim auch reibungslos funktioniert ... und da gibts immer einige die die Ohren langgezogen bekommen müssen ... weil es nicht nach Schema F abgeht.

    Die Reibungsverluste zwischen den Gewerken sind manchmal grausamst.

    Betriebswirtschaftlich ist Neubau verbrannte Erde ...

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen