Ergebnis 1 bis 1 von 1

Neue Silikatdispersionsfarbe stinkt erbämlich

Diskutiere Neue Silikatdispersionsfarbe stinkt erbämlich im Forum Baubiologie auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Muenchen
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    1

    Neue Silikatdispersionsfarbe stinkt erbämlich

    Hallo ,
    kurz die Fakten zur Wohnung: Neubau, bald zwei Jahre alt, Ziegelbausweise mit Styropor gedämmt, Silikatfarbe laut Bauprospekt an der Wand.
    Jetzt wollten wir ein Zimmer in einer schönen Farbe streichen ( mattes Altrosa), der Prospekt der Baufirma empfiehlt dafür Silikatfarbe/Silikatdispersionsfarbe, wegen der besseren Diffusion. Nach längerer Internetrecherche entscheiden wir uns für die Silikatdispersionsfarbe der Firma B....., die laut Sicherheitsdatenblatt auch für Allergiker geeignet ist und in hellen Farben im Fachgeschäft abgetönt werden kann.
    Im Fachgeschäft kommen mir die Farbeimer schon recht alt vor, es liegt eine dünne aber sichtbare Staubschicht auf den Eimern. Zweimal 5 Liter reichen und werden farblich mit den passenden Pigmenten ( schwarz, gelb und rot) abgetönt. Auch die Abtönfarben sind laut B..... für Allergiker geeignet.
    Zuhause wird die Farbe fachgerecht an die Wand gepinselt, was jetzt drei Tage her ist. Zuerst hat es noch feucht gerochen und ich habe mir nichts gedacht.
    Jetzt sind drei Tage vorbei, die Farbe ist längst getrocknet, aber das ganze Zimmer stinkt dermassen, daß man sich nicht länger drin aufhalten kann. Drei Tage habe ich ausserdem gut gelüftet, einen extra Heizlüfter laufen lassen und es stehen keine anderen Möbel drin, es hat sich also sonst nichts verändert. Vom Geruch her riecht es wie verbranntes Plastik oder in Richtung Waschbenzin, auf jeden Fall sehr unangenehm.
    Ich habe sonst nie Probleme mit Farben, wir haben hier neulich einen Teil der Küche mit Latexdispersionsfarbe gestrichen, da hat nichts gestunken.
    Die Restfarbe der Silikatfarbe im Eimer riecht unangenehm, die getrockneten Farbreste auf dem Eimer auch, aber nicht auffällig. Es ist derselbe Geruch wie im Zimmer, nur im Zimmer noch viel schlimmer.
    Die Farbe ist Wasserglas und eine Styrol-Acrylat-Dispersion.
    Auskunft laut B.....: da kann nichts riechen. Auskunft laut Malerbetrieb: die Farbe ist evtl umgekippt, erste Internetrecherche spricht den Pigmenten die Schuld zu.
    Habt Ihr irgendwelche Ideen? Die Möbel kommen nächste Woche, ich sitze hier und bin echt ratlos. Ich hatte nie Probleme mit irgendwelchen Farben, auch schon öfters selbst gestrichen.
    Danke für jede Antwort!
    Geändert von R.B. (20.10.2011 um 12:02 Uhr) Grund: Name raus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Silikatdispersionsfarbe stinkt erbämlich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren