Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Südhessen
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    26

    Fragen zum Architekten-Vorvertrag

    Moin,

    schon wieder ich - der Bauanfänger

    Nachdem Ihr mich im Thread Woran merkt man ob der Architekt gut ist ? überzeugt habt, einen Vorvertrag abzuschliessen nun die nächsten Fragen:

    Bezugnehmend auf den Hinweis von toubr:

    3. Der Architekt schuldet Erfolg, also genau beschreiben (Im Vertrag!) was Sie wollen, unbedingt max. Kosten und Zeitplan!! In den meisten Verträgen steht nur Bauvorhaben ....., dann kann es schwer werden nachzuweisen, daß der Archi an Ihnen "vorbeigeplant" hat.
    Frage ich mich ob die Formulierung unter Vorgesehene Baumaßnahme

    "Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Garage" überhaupt ausreichend ist oder ob man nicht noch sinngemäß aufnehmen sollte:

    Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Garage zum Preis von XXXXXX Euro incl. aller Nebenkosten und Steuern"

    Was bringt mir schliesslich eine noch so tolle Planung und Kostenschätzung, wenn die Summe hinterher nicht stimmt

    Ist das jetzt abwägig? Unüblich? Immerhin möchte ich beim Archi auch nicht wie ein Querulant oder sonst was dastehen ...

    Was ist mit den Punkt vier im Vertragsentwurf ? Binde ich mich da über die Phasen 1+2 hinaus ?

    Gruß

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fragen zum Architekten-Vorvertrag

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Planen mit eigenem Architekten - Bauen mit Fertighausanbieter?
    Von Christoph im Forum Bauen mit Architekten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 16:20
  2. Architekten PR
    Von Uli R. im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 22:10
  3. Architekten und PR
    Von Bruno im Forum Bauen mit Architekten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 06:39