Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Barnim
    Beruf
    Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    Bungalow, ausgebautes DG, erbaut von 1976-2002
    Beiträge
    31

    Risse in der Wand, evtl. fehlerhaftes Deckenauflager?

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Anliegen. An meinem Haus habe ich an jeder Wand Risse im Mauerwerk, die oben beginnen und nach unten verlaufen.
    Ich habe mir die Konstruktion hinter der Abseitenwand angesehen und bin mir unsicher, ob das so richtig gebaut ist. Was meint Ihr dazu?

    Vielen Dank für eure Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse in der Wand, evtl. fehlerhaftes Deckenauflager?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    - wie alt iss das Gebäude ?
    - Riss in Bild 2 kommt von der Fensterbank (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Barnim
    Beruf
    Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    Bungalow, ausgebautes DG, erbaut von 1976-2002
    Beiträge
    31

    Baujahr ist nicht klar definierbar

    Im wesentlichen ist das Haus 1976 entstanden, 1984 ausgebaut und 2001 "komplett saniert". Dazu gehörte auch der Ausbau des DG.
    2007 wurde der Dachstuhl aufgrund von Schimmel neu aufgebaut und das Dach neu eingedeckt.

    Ich hatte inzwischen noch ein wenig im Forum gelesen. Was man auf den Bildern sieht ist die Mauerkrone, müsste die nicht eigentlich gedämmt sein? Das Haus ist ein EFH Bungalowtyp mit ausgebautem DG.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Barnim
    Beruf
    Angestellter
    Benutzertitelzusatz
    Bungalow, ausgebautes DG, erbaut von 1976-2002
    Beiträge
    31
    noch eine Frage zu dem letzten Bild "Deckenauflager5" - so wie ich das verstehe (bin Laie) ist das die "Mauerkrone" also das Ende der Außenwand nach oben. Dort liegen die Deckenbalken auf. Müssten die Hochlochziegel nicht eigentlich zu sein (sprich verputzt sein) und außerdem gedämmt?
    Wenn ja, was nehme ich dafür? Ich frage, weil ich an einer anderen Stelle heute Schimmel an den Deckenbalken gefunden habe. dort wird der Innenraum mit einer Rigipsplatte von der Außenwelt abgetrennt. Mein Plan: Trocknen der Deckenbalken, Schimmel beseitigen, Verputzen der Mauerkrone, Aufkleben von Styropor auf die Mauerkrone, neue Dämmwolle zwischen die Deckenbalken, Dampfsperre verkleben, neue Rigips Platte an die Decke innnen. Sinnvoll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    205
    Fehlt da der Ringanker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen