Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    88400
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    2

    Frage Abstand WC zur Wand

    Hallo,

    ich bin neu im Forum. Also bitte nicht gleich drauf hauen, wenn ich nicht gleich die richtigen Formulierungen finde.

    Ich stehe vor dem folgenden Problem.

    Im Badezimmer ist ein T-Element gebaut. Derzeitiger Stand: Der Estrich ist verlegt. Die Problemzone ist noch ausgespart, damit noch alle Möglichkeiten offen sind.
    Auf der einen Seite des T ist die Dusche, auf der anderen Seite das WC. Der Abstand der WC-Schüssel bis zur gegenüberliegenden Wand beträgt von Porzellanende bis zur Wand gemessen nur 50cm.
    Dieser Abstand ist mir zu gering. Das T-Element ist aus Trockenbauwänden hergestellt. Der Archi meint, der Aufwand das T-Element zu versetzen ist relativ groß.

    Gibt es Vorschriften für Mindestabstände?
    Lohnt sich der Aufwand die Trockenbauwände abzubauen, WC-Vorwandinstallation umzusetzen....

    Vielen Dank für eure Hilfen

    Petrosilius
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage Abstand WC zur Wand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...wäre ein schräges WC (Sonderkonstruktion für ecknahen Einbau) eine Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Zitat Zitat von petrosilius Beitrag anzeigen
    Gibt es Vorschriften für Mindestabstände?
    yes, DIN 18 022

    sollte der archi auch kennen

    du kannst es auf eigene verantwortung auch anders machen, aber 75cm vorm WC wären nun mal angesagt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    BauSV
    Gast
    Kannst du mal ein Foto einstellen!?

    Aber schonmal vorweggenommen: Ein so geringer Abstand von der WC Schüssel zur gegenüberliegenden Wand ist sehr unschön. Große Leute hauen sich da schonmal das Knie an, und bei einer Sitzung auf eine nahe Wand zu starren... na ja. Die Bewegung, z.B. beim Hangeln nach Klopapier ist natürlich auch noch eingeschränkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Die DIN 18022 wurde m.W. zurückgezogen ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    planfix
    Gast
    @ achim
    hätte sie noch in meiner sammlung von 2007, wann wurde die zurückgezogen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Isa,

    wenn ich mich nicht irre ... dieses oder letztes Jahr hatte ich von meinem Verband ne Info ... ich müsste nachsehen.

    Gruß
    Achim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    In meinem online-Zugang zum Beuth-Verlag ist sie nicht gelistet.
    Heranziehen könnte man noch:
    Feurich (Hab ich nicht vorliegen)
    Neuffert -> sagt 75 cm Bewegungsfläche zwischen Vorderkante WC und "Wand"
    Volger/Laasch "Haustechnik" -> Verweist auf die DIN 18022. Maßangabe 135 cm von VK Abmauerung bis Wand. Rückrechnen lässt sich eine Fläche von ca. 70 - 80 cm vor dem WC - je nach WC-Modell
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    88400
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die ersten Antworten.

    Schräges Eck-WC wollten wir nicht.

    Das WC sollte hinter dem T verschwinden.

    Ich habe mal eine Skizze hochgeladen. Ich weiss, dass ich damit keinen Schönheitspreis gewinne....

    Jetzt sieht man die Schüssel trotzdem.

    Wenn der empfohlene Abstand 75cm ist, hätte man mir das in der Planung nicht mal irgendwann sagen müssen?



    Petrosilius
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    Also mein Feurich sagt mindestens 500mm

    Probier es aus - miß´ die 50cm ab, stell´ was großes vor die Schüssel...
    Es gibt auch Keramiken, die ein paar Zentimeter kürzer als "normal" sind.

    Gruß,
    Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Spart aber auch nicht viel.

    Kurz-WC Renova Comprimo (Keramag) nur 6 cm kürzer, als Normal-WC (Renova Nr. 1 oder Nr. 1 Plan), also 48 cm Tiefe als Wandhänger, statt sonst 54 cm Tiefe.

    Immerhin, bei 50 cm Wandabstand kannste im Suff bequem den Kopf an die Wand lehnen für ein Schläfchen...50 cm heißt nur, es kann gerade so benutzt werden. Richtiger Abstand sind 75 cm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen