Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ökopflaster einsanden ??

Diskutiere Ökopflaster einsanden ?? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Heiligenhaus
    Beruf
    Koch
    Beiträge
    1

    Ökopflaster einsanden ??

    Hallo,
    unsere Einfahrt ist mit Ökopflaster ausgelegt. Jetzt sagt mir ein Bekannter,
    daß die Fugen nicht eingesandet sind. Ist das denn bei Ökopflaster üblich??
    Das Pflaster soll doch wasserdurchlässig sein. Wenn ich das jetzt mit Sand einschlämme, dann sind doch auch die ganzen Poren dicht. Oder sehe ich wiedermal alles zu eng ??

    Viele Grüße
    Niko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ökopflaster einsanden ??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    wenn du etwas im forum gesucht hättes , hättest du erfahren können , dass sowas mit splitt eingefegt wird , vorzugsweise 1/3 , abhängig vom fugenbild auch schonmal 2/5 .

    so , weil du nicht gesucht hast , wirst du es wahrscheinlich nicht erfahren ....


    das mit dem sand siehst du völlig richtig



    (hoffentlich ist es auf splitt gepflastert)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Voerde
    Beruf
    Landschaftsgärtnermeister
    Beiträge
    6
    Sand wäre ein schlechtes Fugenmaterial.
    Das Größtkorn des Einkehrmaterials sollte nicht kleiner sein als das Kleinstkorn des
    Bettungsmaterials (filterstabil)
    Tragschicht (5/45mm) Bettung (2/5mm) Fuge (1/3mm) HKS oder ähnliches.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen