Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    8

    Aufbau der Drainage

    Hallo!

    Ich möchte bei mir eine kleine Drainage legen, um das Wasser, das vom Hang kommt, abzuleiten (vgl. Bild).

    Ich habe jetzt einen Graben (30-60cm), werde da ein Vlies rein legen und mit Schotter ausfüllen.
    Würde es etwas bringen, dass ich da an der Haus-Seite des Grabens eine Noppenbahn anbringe (damit das Hangwasser in die Drainage "gezwungen" wird) oder ist das eher kontraproduktiv?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufbau der Drainage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Schaden wird die Noppenbahn bestimmt nicht.
    Ob's viel bringt, sei mal dahin gestellt...

    Anstelle Schotter würde ich aber Drainagekies 16-32 verwenden, in den dann das Drainagerohr eingebettet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Lebski
    Gast
    Was ist der erwartet Nutzen?
    a) Rasen zum Haus trocken legen?
    b) Keller vom Haus Trocken legen?

    b) wird nicht funktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    8
    Danke soweit.

    @BitteDanke: Was ist denn der Vorteil von Drainagekies? (hätte 11/32 Schotter genommen, weil einfacher zu besorgen)
    @Lebski: "Trockenlegen" wäre übertrieben. Es gibt ja noch die "normale" Hausdrainage. Möchte da nur etwas Last weg nehmen, falls Schmelzwasser kommt. An allen anderen Seiten des Hauses gibt es übrigens ein Gefälle nach unten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bulla2000
    Gast
    Also doppelte Drainage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    8
    sozusagen - sicher ist sicher.
    Welchen Vorteil hat denn Kies zu Schotter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    8
    Hmmm, wenn ich mir das Ganze so anschaue, könnte zum Hang auch eine Wurzelsperre nicht schaden. Oder die Noppenbahn doch zum Hang hin? Oder sollte ich das wassertechnisch doch lieber wieder nicht machen? Hiiilfe, brauche Rat...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    ob Kies oder Schotter ist hier Jacke wie Hose.
    Wo soll das Wasser aus dem Drain dann hin???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Im Schwabenländ'le
    Beruf
    Kfz-Schrauber
    Beiträge
    53
    ich hab eine allgemeine Frage zur Drainage.....wollte nicht extra ein Thread aufmachen, deshalb ergänze ich hier

    wenn die Noppenbahn erst mal steht u. man ist am Punkt "auffüllen" angekommen, wie weit macht es Sinn zur Noppenbahn hin eine Kiesschicht von ganz unten bis zur Oberflfäche zu verfüllen (Breite ca 10/15cm)....? Man unterwieß mich, dass eine Kiesschicht an der Noppenbahn das Wasser gezielter und schnelle Richtung Drainage abfließen lässt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen