Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 101
  1. #1
    Avatar von DaBadener
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neulußheim
    Beruf
    Großhandelskaufmann
    Beiträge
    29

    Unsere Pläne... Eure Meinung??

    Hi Leute,

    ich hab hier im Forum schon ein paar mal reingeschaut und ein wenig mitgelesen. Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung zu unseren Plänen hören. Gibt es u.U. noch Anregungen??

    Pläne habe ich angehängt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unsere Pläne... Eure Meinung??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    orangebug
    Gast
    Hallo,

    also mal so von Badner zu Badner und als Laie - was mir auffällt:
    - Der zweite Flur im OG für die Eltern, sowas fand ich ja auch immer toll, aber hier wirkt es unpraktisch. Insbesondere mit der Badkonstruktion. Zwei Türen ins Bad bedeutet auch immer beide ab- und aufschließen! Dann zusätzlich zur Ankleide noch eine Abstellkammer? Wenn da Staubsauger und Co reinsollen, dann würde ich die Kammer nicht im allerletzten Eck einplanen. Wie wärs mit Abstellkammer streichen, statt dessen dort ein zweites Bad hin?
    - Warum hat das Haus zwei Treppen, einmal Keller, einmal OG?
    - Der Luftraum mit dem mini Arbeitsraum: würde eines von beidem sein lassen und dem jeweils anderen entsprechend Fläche geben, entweder Arbeitsplatz oder Luftraum.
    - Die Badewanne erscheint mir viel zu groß für das Bad.
    - Ausgang vom Essplatz zur Terasse wäre nett.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von DaBadener
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neulußheim
    Beruf
    Großhandelskaufmann
    Beiträge
    29
    Das mit dem zweiten Flur im OG wollten wir bewusst so haben. Freunde von uns haben das schon ähnlich gelöst, da konnten wir das schon live sehn, und die sind auch noch immer überzeugt von dem Konzept.

    Die zwei Türen im Bad - ja, das ist tatsächlich so. Da hoffe ich, dass es so was wie eine "Zentralverriegelung" für die Badtüren gibt. Ich denke machbar müsste das ein.

    Die Abstellkammer, ja... Da hätte "gar nichts" hinkommen sollen, bzw ein Dach. Aber das hab ich dann irgendwie nicht eingesehen. Schlussendlich weiß ich noch nicht was wir da rein stellen. Aber der Raum ist da, weil er sich da "ergibt"... Ein zweites Bad?? Ne, das ist mir zu viel Geld rausgeschmissen. Wir haben schon auf jeder Etage ein Bad, also insgesamt drei Bäder (und das für aktuell meine Frau und mich...). Wobei zugegebenermaßen das Bad im Keller nur vorbereitet ist.

    Zu den Treppen: Die Treppe zw. Empfang und Wohnzimmer ist für den "bewohnten" Bereich, den wir im Winter beheizen "müssen" und siht da unserer Meinung nach gut aus. Um den Keller kalt lassen zu können, haben wir die Treppe eben außerhalb des Wohnraums gelegt. So dass wir von der Garage und aus dem Wohnbereich immernoch gut in den Keller kommen.

    Luftraum / Arbeitplatz: Geb ich dir recht, könnte man sich nochmal überlegen. - Machen wir auch...

    Das Bad ist nur ein "Hirngespinnst" unseres Architekten. Das hat er mal wo gesehn und fand´s toll und hat´s mal so reingemalt. Hier steht noch nicht fest wie wir uns das Bad vorstellen.

    Essplatz - Terasse: Diesen Weg wird es geben - definitiv.

    Sonst noch jmd Ideen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von DaBadener Beitrag anzeigen
    Das Bad ist nur ein "Hirngespinnst" unseres Architekten. Das hat er mal wo gesehn und fand´s toll und hat´s mal so reingemalt. Hier steht noch nicht fest wie wir uns das Bad vorstellen.
    Dann ist es ja gut. Das ist mir nämlich aufgefallen: Im relativ großen Bad ist nur Platz für die Badewanne. Um die Waschtische und das WC gut nutzen zu können ist nämlich kein Platz geblieben.

    Aber die Duschen in den Bädern sehen sehr klein aus. Wie groß sind sie denn geplant? Die im Keller wirkt in der Größe eher so als wäre sie nur für Kinder gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Ist ein Wäscheabwurfschacht geplant? Ob er passt sehe ich jetzt nicht so genau. Aber liegt das Bad nicht über dem HA im Keller und im EG ist der Abstellraum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Donauwörth
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    32
    Hallo,

    auf den ersten Blick denkt man sich, "oh das ist aber mal anderes..."

    Auf dem zweiten Blick (eines Bau-Laien) sieht man viel verschwendete Fläche. Ich habe den Eindruck, dass man hier was "großes" und "ausergewöhnliches" schaffen will, das Geld wohl keine Rolle spielt und dabei die Basics eines Entwurfs ganz aus den Augen verloren hat!

    Irgendwie wirkt alles sehr verschwenderisch was die Aufteilung betrifft. Viele Verkehrswege, zwei Treppen, das kann man m.M mit deutlich weniger Grundfläche eleganter und günstiger lösen!

    Darf ich fragen wer das geplant hat? Budgetmäßig dürfte der dargestellte Entwurf auch Richtung 400k gehen, hoffe das hat man euch auch gesagt!!!!!

    Hat es einen Grund, warum das Haus so viele Ecken bzw. Vor-und Rücksprünge hat?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von DaBadener
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neulußheim
    Beruf
    Großhandelskaufmann
    Beiträge
    29
    @meinHaus500:

    Die Bäder sind allgemein noch nicht zu Ende gedacht. Die Duschen im KG und EG werden aber nur einfache Duschkabinen werden.
    Wäscheabwurfschacht ist nicht geplant und nicht gewollt...
    (Meine Frau muß Treppen laufen - macht nen knackigen Hintern)

    @ludeguent:

    Das Haus ist groß, jup. 2 Treppen? Naja, sind ja auch drei Etagen die verbunden werden müssen. Ob sie Treppen jetzt übereinander sind oder nicht - kann mir nicht vorstellen, dass das einen Riesenunterschied macht.
    Ecken und Vorsprünge: Sieht gut aus ohne "wesentlich" teurer zu werden?
    Zu den Basics der Planerei: Ich bin auch nur Laie, aber die Wände sind übereinander und die Spannweiten halten sich im Rahmen. (Das sagte auch der Statiker)

    Wegen dem Planer: Kann ich dir per PN schicken ist halt ein Architekt aus der Ecke der mir Empfohlen wurde und günstig war.

    Preis, wir hoffen auf 300k mit viiiel Eigenleistung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    toll, wenn du im eingangsbereich zwei stufen
    erklimmen mußt, um in den wohnbereich zu gelangen..!

    garage ebenso.

    viel spaß mit einem gipsbein, oder im alter...

    und diese vor und rücksprünge verstehe ich auch nicht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Weiz
    Beruf
    GF
    Beiträge
    307
    Zitat Zitat von DaBadener Beitrag anzeigen
    Ecken und Vorsprünge: Sieht gut aus ohne "wesentlich" teurer zu werden?
    Wird nur beim Heizen oder beim Dämmen teurer.

    Zitat Zitat von DaBadener Beitrag anzeigen
    Preis, wir hoffen auf 300k mit viiiel Eigenleistung.
    Komplett fix und fertig !? Keine Chance außer Du hast eine Gratis-Bau-Party

    Zitat Zitat von DaBadener Beitrag anzeigen
    Zu den Treppen: Die Treppe zw. Empfang und Wohnzimmer ist für den "bewohnten" Bereich, den wir im Winter beheizen "müssen" und siht da unserer Meinung nach gut aus. Um den Keller kalt lassen zu können, haben wir die Treppe eben außerhalb des Wohnraums gelegt. So dass wir von der Garage und aus dem Wohnbereich immernoch gut in den Keller kommen.
    Und wo ist hier die thermische Trennung? Das ist alles offen, oder?

    Was mir fehlen würde, ist ein Abstellraum neben der Küche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von DaBadener
    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neulußheim
    Beruf
    Großhandelskaufmann
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    toll, wenn du im eingangsbereich zwei stufen
    erklimmen mußt, um in den wohnbereich zu gelangen..!

    garage ebenso.

    viel spaß mit einem gipsbein, oder im alter...

    und diese vor und rücksprünge verstehe ich auch nicht....
    Anderer Vorschlag???

    Irgendwo wird man Treppen steigen müssen, ob vor der Haustür oder dahinter. Oder stimmst du als Architekt mir da nicht zu ?!? Und im Alter gibt es immernoch die Möglichkeit da z.B. eine Rampe hinzubauen. Zur Info und deiner Beruhigung: Der Luftraum an der Treppe z.B. ist evtl. mal für einen kleinen Aufzug gedacht. Nur falls du dir noch Sorgen machen solltest wie man mit Gips oder im im hohen Alter in sein Bett kommt. Da sind es nämlich nicht nur 2 Treppenstufen. Und ne Rampe wird da auch nix.

    Vor- und Rücksprünge: Was meinst du was du da nicht verstehst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    keine sorge, ich mach mir um dein projekt keine sorgen.
    du mußt drin wohnen.

    was ich nicht verstehe?
    es würde auch ohne vor- rücksprünge funktionieren.

    treppen steigen muß man übrigens, weder vor
    der haustür noch hinter der haustür zwingend...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Zitat Zitat von DaBadener Beitrag anzeigen
    Preis, wir hoffen auf 300k mit viiiel Eigenleistung.
    schätze eher um die 500 T€, je nach plötzlichen Wünschen, realistischer Eigenleistung und Qualitätsanspruch

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    dafür war der architekt günstig....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    von der garage ins wohnhaus - da solltet ihr eine luftschleuse einrichten, sonst habt ihr den duft von gummiölspritabgas ab und zu mal schnell im treppenhaus und oben unterm dach.

    den luftraum über dem eingang finde ich mehr als merkwürdig und deplatziert. ich sehe keinen mehrwert darin. erinnert mich an naziarchitektur, man kommt rein, schmale halle dafür 30 m hoch. beeindruckend klein soll sich das menschlein vorkommen. bei dir fällt es wesentlich kleiner aus aber dafür hast du schnell die kalte luft beim öffnen der haustür oben am arbeitsplatz - hat was.

    verkehrsfläche gibt es reichlich, das wohnflächenangebot im og fällt dagegen schmal aus.

    die vielen ecken und kanten sind nicht mehr zeitgeist - geschmacksfrage.

    riesige kullerbadewanne, da muss alles andere ins eck gedrängt werden.

    ich finde es nicht erfreulich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    von der garage ins wohnhaus - da solltet ihr eine luftschleuse einrichten, sonst habt ihr den duft von gummiölspritabgas ab und zu mal schnell im treppenhaus und oben unterm dach.
    Wie schon in einem anderen Thread geschrieben, habe ich auch durch den HWR Zugang von der Garage in die Küche. Seit über vier Jahren funktioniert das wunderbar, ohne jemals die Abgase meines Diesel-PKW im HWR zu haben.

    Wenn das Auto nach Sprit oder Öl riecht, sollte man es zur Werkstatt bringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen